Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kirchengemeinden laden zu Gottesdienst und Gräbersegnung ein
Region Wedemark Nachrichten Kirchengemeinden laden zu Gottesdienst und Gräbersegnung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 24.10.2019
Auf dem Bissendorfer Friedhof wird bei einer Gräbersegnung an die Verstorbenen gedacht.
Auf dem Bissendorfer Friedhof wird bei einer Gräbersegnung an die Verstorbenen gedacht. Quelle: Ursula Kallenbach (Archiv)
Anzeige
Bissendorf

Der Pfarrbezirk West der evangelischen Kirchengemeinden bietet für den Herbst verschiedene Veranstaltungen an. „Singen gegen den Herbstblues“ lautet das Motto am Donnerstag, 7. November, bei einem Frühstück im Gasthaus Bludau in Wennebostel. Die St.-Michaelis-Kirchengemeinde lädt alle Teilnehmer ab 60 Jahren ein. Zunächst gibt es ab 10 Uhr ein gemeinsames Frühstück. Dann animiert die Musikschullehrerin Susanne Köhler zum Mitsingen. Das Frühstück kostet 10 Euro. Anmeldungen sind unter Telefon (05130) 7822 oder (05130) 7762 nötig.

Am Sonntag, 10. November, sind in der Gemeinde Menschen willkommen, die vor 60, 65, 70 oder mehr Jahren Konfirmation gefeiert haben. In einem festlichen Gottesdienst ab 9.30 Uhr werden die Jubilare erneut gesegnet. Im Anschluss gibt es einen kleinen Empfang und ein gemeinsames Mittagessen im Brunnenhof. Anmeldungen im Pfarrbüro sind unter Telefon (05130) 8770 notwendig.

Gräbersegnung in Bissendorf

Am Sonntag, 3. November, gibt es auf dem Bissendorfer Friedhof eine ökumenische Gräbersegnung. Immer am Sonntag nach Allerheiligen gehen Menschen über den Friedhof, entzünden Lichter und gedenken der Verstorbenen. Das ist eine typisch katholische Sitte, die Religionspädagogin Betina Schenk seit vielen Jahren in Bissendorf geprägt hat. Erstmals beteiligt sich daran das Pfarramt der St.-Michaelis-Kirchengemeinde. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr in der Friedhofskapelle.

Die Adventszeit ist auch nicht mehr weit. Die Kapernaum-Kirchengemeinde in Resse organisiert ab Anfang Dezember wieder den lebendigen Adventskalender. Täglich ab 18 Uhr öffnet sich ein Fenster – bis Heiligabend. Für dieses Jahr fehlen noch Ausrichter. Interessierte melden Sie sich unter Telefon (05131) 452887 für genauere Informationen.

Lesen Sie mehr:

Neue Bestattungsformen auf dem Friedhof

Von Stephan Hartung