Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sanierung der K 107 in Wennebostel beginnt Mitte September
Region Wedemark Nachrichten Sanierung der K 107 in Wennebostel beginnt Mitte September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 31.08.2019
Die K107 in Wennebostel soll ab Mitte September saniert werden. Quelle: Roman Rose (Archiv)
Wennebostel

Seit geraumer Zeit steht die Sanierung der Kreisstraße 107 in Wennebostel auf der Wunschliste von Region Hannover und Gemeinde Wedemark. Nun soll es Mitte September losgehen, kündigt Regionssprecher Klaus Abelmann an. Seinen Angaben zufolge beginnen die Arbeiten am 16. September. Dann werden der Schmutz- und Regenwasserkanal, die Fahrbahn sowie die Gehwege neu hergestellt. Die Umbauarbeiten dauern voraussichtlich 18 Monate. Abelmann beziffert die Kosten auf etwa zwei Millionen Euro.

Und die Arbeiten haben es durchaus in sich – sie erfordern eine Sperrung der Straße und „werden in vier Bauabschnitten entlang der Straße In Wennebostel ausgeführt“, erläutert der Regionssprecher. Der erste Bauabschnitt beginnt an der Straße Zur Wietze und geht bis zum Knotenpunkt zum Wennebosteler Kirchweg. Die Dauer ist auf circa acht Monate bis Mai nächsten Jahres angesetzt. Der zweite Bauabschnitt beginnt ab dem Wennebosteler Kirchweg und geht in den dritten Bauabschnitt bis zur Einmündung Alter Postweg über.

Ab Mitte September soll die K107 in Wennebostel umfangreich saniert werden. Quelle: Region Hannover

Anwohner werden vor dem Baustart informiert

Die ersten zwei Bauabschnitte werden voraussichtlich drei Monate dauern, der dritte etwa vier Monate. „Dies bedeutet, dass die Straße In Wennebostel ab dem Knotenpunkt Wennebosteler Kirchweg bis zum Alten Postweg von Juni 2020 bis Dezember 2020 gesperrt ist“, teilt Abelmann mit. Der vierte und letzte Bauabschnitt beginnt ab Alter Postweg und endet an der Lindenstraße, der Ortsdurchfahrt (Landesstraße 383). Die Bauzeit ist von Januar bis März 2021 auf drei Monate veranschlagt. Eine großräumige Umleitung wird eingerichtet, kündigt der Regionssprecher an.

Doch bevor die Bagger anrücken, werden Vertreter der Region Hannover und der Gemeinde Wedemark am Dienstag, 10. September, um 17 Uhr im Gasthaus Bludau, Alter Postweg 8 in Wennebostel, die Pläne und vor allem den konkreten Zeitplan vorstellen. Insbesondere wird über die Verkehrsführung und die Zufahrtsmöglichkeiten zu den Grundstücken während der Bauzeit informiert, teilt Abelmann ferner mit.

Dazu lesen Sie auch

K 107: Sanierung plötzlich wieder fraglich

Straßenumbau kostet einige Millionen Euro

Bauvorhaben: Hier baut die Region Hannover in diesem Jahr

Von Sven Warnecke

Der Verein Bürger für Resse lädt für 7. September zum Moorfest ein. Gefeiert wird auf den Terrassen und im Garten des Mooriz.

31.08.2019

Noch laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Aktuell wird die neue, glatte Eisfläche hergestellt. In der Eishalle Wedemark in Mellendorf beginnt die Saison mit dem ersten öffentlichen Eislauf am Sonntag, 1. September.

30.08.2019

Glasfaser bis in ihr Gebäude – darauf dürfen Wedemärker bis 2021 flächendeckend zählen. Aber sie müssen jetzt ihr Interesse bekunden. Die Kooperation des Telekommunikationsanbieters HTP und Deutscher Glasfaser macht es möglich.

30.08.2019