Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fahrer bleiben nach Unfall zum Glück unverletzt
Region Wedemark Nachrichten Fahrer bleiben nach Unfall zum Glück unverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 26.04.2019
Bei einem Unfall in Mellendorf sind die Insassen zum Glück nicht verletzt worden.
Bei einem Unfall in Mellendorf sind die Insassen zum Glück nicht verletzt worden. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Mellendorf

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kaltenweider Straße in Mellendorf ist am Donnerstag gegen 14.45 Uhr ein Sachschaden von etwa 4000 Euro entstanden.

Nach Auskunft eines Polizeisprechers wollte der 40-jährige Fahrer eines VW-Transporters aus der Straße Gilborn nach links auf die Kaltenweider Straße abbiegen. Von dort kam ein VW Polo, der offensichtlich – der Blinker war gesetzt – in den Gilborn abbiegen wollte.

Dabei übersah er einen gleichaltrigen VW-Polo-Fahrer auf der Landesstraße 190, der allerdings seinen Blinker gesetzt hatte. „In der Annahme, dass der Polo abbiegen werde, bog der T5-Fahrer auf die Kaltenweider Straße ab“, schildert Bebensee das Geschehen am Freitag. Doch gleichzeitig habe der Kleinwagen-Fahrer es sich wohl anders überlegt und fuhr geradeaus weiter. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß.

Von Sven Warnecke