Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bissendorfer öffnen 111 Garagen für den Flohmarkt
Region Wedemark Nachrichten Bissendorfer öffnen 111 Garagen für den Flohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 26.05.2019
Mit Möhleckes haben sich drei Familien zu diesem Stand an der Mellendorfer Straße zusammengetan. Quelle: Ursula Kallenbach
Bissendorf

 Sehr lange hat Sabine Niggemeier ihr weißes Brautkleid aus den Achtzigern noch aufbewahrt – jetzt aber hängt es auf der Schaufensterpuppe mit kleinem Verhandlungspreis zum Verkauf. Wichtiger als die Kasse ist der Mit-Organisatorin des sechsten Dorfgaragenflohmarkts in Bissendorf am Sonntag das nette Klönen mit den Besuchern, und die kommen immer schon frühmorgens vor dem Aufbau gucken.

Aus einer gut sortierten Anbieterliste, die der Verschönerungs- und Naturschutzverein (VNV) alphabetisch nach Straßen geordnet hat, können die Flohmarktfans diesmal unter 111 Garagen und Ständen vor der Haustür wählen. Eine kleine Störung in der Organisation musste der Verein vorher kurzfristig kommunizieren: Wegen Bauarbeiten ist die Scherenbosteler Straße zwischen Gärtnerei Klipphahn und Bahnübergang gesperrt, Fußgänger und Radfahrer können aber die Baustelle passieren.

Warme Waffeln auf eigenes Risiko

Noch etwas ist diesmal anders: Die sonst gastfreundlichen Anbieter verzichten weitgehend darauf, ihren Flaniergästen Snacks und Kuchen oder Getränke anzubieten. „Der Verein hat auf die aktuell geltenden Vorschriften zur Lebensmittelhygiene aufmerksam gemacht“, berichtet Niggemeier. Als Veranstalter wolle der VNV die Haftung nicht übernehmen – sie liege also für Essen und Trinken bei den privaten Flohmarktanbietern. So wäre ein Spritzschutz etwa vor den warmen Waffeln anzubringen, verdeutlicht die Mit-Organisatorin. „Kostenpunkt etwa 250 Euro.“ Ein Flohmarkt werde insofern gesetzlich wie ein Frühstücksbüfett in der Schule behandelt.

Zu dem Stand von Katrin Möhlecke und ihrer Familie an der Mellendorfer Straße haben noch zwei befreundete Familien aus Bissendorf ihr buntes Sortiment beigetragen – viele Kinderbücher und Spielsachen finden ihre Käufer. „Für uns ist die Teilnahme eine Premiere“, sagt Möhlecke. An ihrem Stand backen sie Waffeln auf eigenes Risiko.

Die alte Vespa ist der Renner

Von ihren italienischen Lampenfüßen aus Keramik möchte Heide Hoops keine Blätter und Blütenstände aus den Bäumen vor dem Haus putzen müssen; deshalb hat sie ihre Flohmarktauslagen komplett unten in der Garage ausgebreitet. „Die Leute kommen auch so, es waren schon viele hier“, sagt sie. „Allerdings wollen alle meine Vespa haben.“ Dieses schöne alte Fahrgerät ist 25 Jahre alt – zu ihrem 60. Geburtstag habe sie den Motorroller bekommen.

Viele Schnäppchen werden angeboten

Ob alte Schallplatten, Kameras, Schaukelstuhl oder Westernsattel – die Liste des VNV bringt alle Suchenden auf den richtigen Weg. Aussteller Walter Kreinhacke hat sich auch als Käufer mal in der Nachbarschaft umgeschaut und ist auf einen Karton voller Fleischmann-Eisenbahnteile aus der Kinderzeit von Kurt-Jürgen Willi gestoßen. Samt der roten Lieblingslok von gefühlt unschätzbarem Wert der Kindertage will Willi das Komplettpaket für zwei mal drei Meter Schienennetz nur auf 50 Euro setzen – ein Schnäppchen wie so viele bei diesem Flohmarkt.

Von Ursula Kallenbach

Bundesweite Hilfsaktion vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend: Die Pfadfinder des Stamms Arche Noah in der Wedemark haben innerhalb von 72 Stunden Ansitzstangen für Greifvögel gebaut.

26.05.2019

Ein aufmerksamer Zeuge hat in Mellendorf zwei Jugendliche beobachtet, die versucht haben sollen, ein Fahrrad zu stehlen. Polizisten haben die zwei Jungen in der Nähe des Tatorts ausfindig gemacht.

26.05.2019

Wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich nun ein 25 Jahre alter Autofahrer aus Seelze verantworten. Der Mann ist in Schlangenlinien in der Wedemark unterwegs gewesen. Andere Fahrer haben die Polizei gerufen.

26.05.2019