Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betrüger tankt Kanister voll und flüchtet zu Fuß
Region Wedemark Nachrichten Betrüger tankt Kanister voll und flüchtet zu Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 24.04.2019
Die Polizei sucht nach einem Tankbetrug einen bislang unbekannten Mann. Quelle: Jan Woitas (dpa)/Symbolbild
Anzeige
Mellendorf

Mit einem eher ungewöhnlichen Fall von Tankbetrug hat es aktuell die Polizei Mellendorf zu tun. Nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienstes, tauchte am Dienstag gegen 15.20 Uhr ein bislang unbekannter Fußgänger auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kaltenweider Straße in Mellendorf auf. Der etwa 40 Jahre alte Mann füllte anschließend den mitgebrachten 20-Liter-Kanister mit Super-Benzin voll und verschwand danach wieder.

Bebensee beschreibt den Täter als etwa 1,75 Meter groß. Zur Tatzeit sei er „auffällig bekleidet“ gewesen, berichtet der Ermittler und nennt dabei etwa ein kurzärmliges weißes Deutschland-Trikot sowie eine lange schwarze Adidas-Trainingshose. „Ob der Täter ein Fahrzeug in der Nähe des Tankstellengeländes abgestellt hatte, ist nicht bekannt.“ Er verschwand offenbar in Richtung der Straße Kreuzkamp.

Anzeige

Hinweise erbittet das Kommissariat unter Telefon (05130) 9770. Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark lesen Sie hier.

Von Sven Warnecke