Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ausgewichen: Autofahrerin bei Unfall verletzt
Region Wedemark Nachrichten Ausgewichen: Autofahrerin bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.07.2018
Nach einem Unfall muss eine Autofahrerin in die MHH eingeliefert werden. Quelle: Symbolbild
Mellendorf

Bei einem Verkehrsunfall ist eine 36 Jahre alte Autofahrerin aus Mellendorf verletzt worden. Nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienstes, war die Frau am Mittwoch mit ihrem Ford Ka gegen 11.15 Uhr auf der Landesstraße 310 von Gailhof in Richtung Mellendorf unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang geriet die Mellendorferin in der langgezogenen Rechtskurve ein wenig auf die Gegenfahrbahn. Um einen drohenden Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen zu verhindert, riss sie das Lenkrad nach rechts. Dabei kam der Ford ins Schleudern, touchierte leicht einen ebenfalls entgegenkommenden Audi eines 32 Jahre alten Fahrers und landete anschließend im Graben.

Die 36-Jährige konnte sich aber selbstständig aus dem vollständig zerstörten Wrack befreien. Die Verletzte kam mit einem Rettungswagen in die Medizinische Hochschule. Für die Bergung musste die Landesstraße kurzfristig voll gesperrt werden, es kam zu leichten Behinderungen. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Von Sven Warnecke

Um die Kirche in die Zukunft zu führen, will die katholische Pfarrgemeinde St. Marien in Mellendorf die Jugend mehr mit einbeziehen. Deshalb gibt es die Jugendkirche.

11.07.2018

Bei der „KriminaLa“ erschüttert ein fiktiver Mord die Wedemark. Krimi-Fans können als Zuschauer bei Live-Szenen an mehreren Schauplätzen in der Gemeinde ermitteln und den Täter finden.

13.07.2018

Schmuck aus gebrauchten Gegenständen: Die Sonderausstellung „Erhalten und Gestalten“ ist noch bis zum 30. September im Bissendorfer Heimatmuseum zu sehen.

13.07.2018