Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kirche und Vereine schicken Elzer in den Advent
Region Wedemark Nachrichten Kirche und Vereine schicken Elzer in den Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.12.2017
Novum für Weihnachtsmärkte in der Region: Katrin Klawitter wirbt als Wedebiene für den Bürgerbus.
Novum für Weihnachtsmärkte in der Region: Katrin Klawitter wirbt als Wedebiene für den Bürgerbus. Quelle: Bismark
Anzeige
Elze

 Seit drei Jahren organisieren die Kirchengemeinde Elze und die Vereine der Ortschaft den Weihnachtsmarkt zwischen Kirche und Pfarrscheune gemeinsam – und dieses Konzept hat sich nach Aussage von Carsten Kiegeland am Sonnabend einmal mehr bewährt. Der Mitorganisator des Marktes betreute den Stand vom Freundeskreis der Pfarrscheune und behielt den Überblick über das Geschehen an den 22 Buden, von denen jeweils acht unter der Regie der Vereine und der Kirchengemeinde liefen. „Für die anderen Stände haben wir private Anbieter finden können“, sagte Kiegeland. Doch gerade die Vielfalt der Ehrenamtlichen lockte die Elzer und ihre Gäste an die Wasserwerksstraße. Dort – gleich am Eingang des Marktes – gab Silke Roddau für die Jugendspielgemeinschaft die Gewinne für Tombola-Lose aus. „Gut 1000 Lose verkaufen wir, und es gibt viele Sieger und Trostpreise“, sagte sie. Als Beweis öffnete Tillmann seine Tüte mit fünf Gewinnen für sechs Lose. Unterdessen nutzte Susann Fügemann mit ihrer vierjährigen Tochter Luisa den Nachmittag, um Kerzen zu ziehen. Für eine Premiere sorgte Katrin Klawitter im Kostüm der Wedebiene, die für den Bürgerbus warb. Den musikalischen Rahmen gestalteten der Hegering Wedemark und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze. 

Und wer am Sonnabend in die richtige vorweihnachtliche Laune gekommen ists, kann am Sonntag beim 35. Brelinger Weihnachtsmarkt rund um die dortige Kirche bummeln, schlemmen und mit Bekannte plaudern. Dort laden gut 50 Stände am ersten Advent nach dem Gottesdienst um 14 Uhr ein.

Von Antje Bismark