Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In den Kolkwiesen: Anwohner erreichen Grundstücke nur zu Fuß
Region Wedemark Nachrichten In den Kolkwiesen: Anwohner erreichen Grundstücke nur zu Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.07.2019
Symbolbild Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Anzeige
Langenhagen

Anwohner an der Straße In den Kolkwiesen in Langenhagen aufgepasst: Ab Montag, 1. Juli, wird die Straße zwischen den Einmündungen zur Kurt-Schumacher-Allee und Erich-Ollenhauer-Straße für den gesamten Verkehr komplett gesperrt. Auch für Anwohner gibt es ab dann Einschränkungen: Auch sie dürfen die Straße nach Auskunft von Stadtsprecherin Juliane Stahl nicht mehr befahren. „Fußläufig sind alle Grundstücke erreichbar“, schreibt Stahl.

Seit Mitte März lässt die Stadt In den Kolkwiesen ausbauen. Die Arbeiten seien so weit fortgeschritten, dass die Fahrbahndecke erneuert werden kann. Dafür baut die beauftragte Firma Stahls Angaben zufolge zunächst eine Schottertragschicht ein. Im Anschluss folgen die Asphaltschichten. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Mittwoch, 17. Juli. Der Ausbau des Straßenabschnitts soll – so die Planungen – Ende Juli abgeschlossen sein.

Anzeige

Derzeit sind die Arbeiter dabei den Anschluss an die Erich-Ollenhauer-Straße fertigzustellen. „Der Verkehr in der Erich-Ollenhauer-Straße wird mit einer Baustellenampel geregelt“, heißt es von der Stadtsprecherin. Insgesamt investiert die Kommune circa 1,1 Millionen Euro in den Ausbau des insgesamt 450 Meter langen Straßenabschnitts.

Von Julia Gödde-Polley