Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unfallfahrer flüchten in zwei Fällen nach Zusammenstoß
Region Wedemark Nachrichten

Flucht nach Unfall: Polizei Wedemark sucht Verursacher

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 21.06.2020
Die Unfälle haben sich in Bissendorf und Mellendorf ereignet. Der Schaden ist jeweils nicht ganz gering. Quelle: Daniel Bockwo/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bissendorf/Mellendorf

Zwei Autofahrer haben Ende vergangener Woche eine böse Überraschung erlebt, als sie zu ihren geparkten Fahrzeugen zurückkehrten.

Eine 51-jährige Frau aus Schwarmstedt bemerkte am Donnerstagabend einen frischen Schaden an der hinteren rechten Tür. Vermutlich ist beim Ein- oder Ausparken ein anderer Wagen gegen den roten Renault Capture gefahren. Der Verursacher flüchtete unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von etwa 700 Euro. Der Zusammenstoß ereignete sich am Donnerstag zwischen 7.45 und 18.45 Uhr auf dem Parkplatz der Sparkasse in Bissendorf.

Anzeige

Auch in Mellendorf entfernte sich ein Unfallfahrer vom Ort des Geschehens. Der Unbekannte touchierte am Freitag zwischen 8.15 und 13.15 Uhr in der Straße Gilborn einen am Fahrbahnrand abgestellten amerikanischen Pick-Up Dodge RAM. Der Halter bemerkte einen etwa 600 Euro teuren Schaden am hinteren Stoßfänger.

Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen, die die Unfälle beobachtet und Hinweise zum Verursacher geben können. Das Mellendorfer Kommissariat ist unter Telefon (05130) 9770 erreichbar.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Anzeige