Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In Uetze sind aktuell sechs Menschen mit dem Coronavirus infiziert
Region Uetze Nachrichten

Uetze: Zahl der Corona-Infizierten sinkt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 08.10.2020
In Uetze ist die Zahl der Corona-Infizierten rückläufig. Quelle: Moritz Frankenberg/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Uetze

Es gibt in Uetze mit Stand von Donnerstag, 8. Oktober, sechs Menschen, bei denen das Coronavirus aktuell nachgewiesen wurde. Damit setzt sich der positive Trend der vergangenen Tage fort. Vor 24 Stunden meldete das Gesundheitsamt der Region noch sieben Corona-Fälle.

Mitte September war Uetze der Corona-Hotspot in der Region Hannover gewesen. Der Infektionsherd war ein Pflege- und Seniorenheim. Innerhalb weniger Tage stieg die Zahl der Infizierten auf 47. Seit dem Ausbruch der Pandemie wurden 105 Uetzer Einwohner positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet.

Anzeige

In der gesamten Region Hannover gibt es aktuell die meisten Corona-Fälle in Garbsen. In der rund 60.000 Einwohner großen Stadt gelten derzeit 54 Menschen als infiziert. Es folgen das annähernd gleich große Langenhagen mit 26 Fällen. Für Burgdorf wurden am Donnerstag 17 aktuelle Corona-Fälle gemeldet, drei mehr als 24 Stunden zuvor. Auch in Lehrte ist die Zahl der Infizierten wieder gestiegen, von 14 auf 15. In Sehnde gibt es hingegen einen Rückgang von fünf auf vier.

In der Region Hannover sind mit Stand Donnerstag 473 Menschen mit dem Virus infiziert, davon befinden sich 20 Personen im Krankenhaus. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 23,5.

Von Anette Wulf-Dettmer