Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unfall am Kreuzkrug: Transporter schiebt drei Autos aufeinander
Region Uetze Nachrichten Unfall am Kreuzkrug: Transporter schiebt drei Autos aufeinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 27.06.2019
Mit Rettungswagen sind die drei verletzten Autofahrer in eine Klinik gebracht worden. Quelle: Symbolbild (dpa)
Anzeige
Eltze

Zu einem Auffahrunfall mit vier beschädigten Fahrzeugen und drei Leichtverletzten ist es am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 214 rund 200 Meter vor der Kreuzkrug-Kreuzung gekommen. Der 38-jährige weißrussische Fahrer eines Transporters, der gegen 17 Uhr in Richtung Celle unterwegs war, bemerkte offenbar zu spät, dass vor ihm ein Personenwagen verkehrsbedingt angehalten hatte, und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes, den ein 68-jähriger Mann aus Rötgesbüttel fuhr, auf die beiden vor ihm stehenden Autos – einen VW Golf und einen VW Tiguan – geschoben.

Bei dem Aufprall erlitten alle drei Autofahrer leichte Verletzungen, sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Transporterfahrer blieb unverletzt. Alle vier Fahrzeuge wurde bei der Karambolage so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 50.000 Euro.

Anzeige

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr im Gemeinde Uetze finden sind im Polizeiticker.

Von Anette Wulf-Dettmer