Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unfall: Hochschwangere wird bei Kollision verletzt
Region Uetze Nachrichten

Uetze: Unfall: Hochschwangere wird verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 05.08.2020
Die Besatzung zweier Rettungswagen brachte die verletzten Frauen in eine Klinik. Quelle: Nicolas Armer/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Uetze

Zwei Leichtverletzte, darunter eine hochschwangere Frau, hat ein Unfall am Dienstagabend in Uetze gefordert: Dort war gegen 18.30 Uhr ein 48 Jahre alter Mann aus Edemissen mit seinem weißen Ford Transit auf der Heinrichstraße unterwegs. Er wollte nach links in den Katenser Weg einbiegen und übersah nach eigenen Angaben den grauen BMW einer 27-Jährigen aus Uetze, der Vorfahrt hatte.

Die Frau leitete sofort eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht verhindern. Der Ford wurde durch die Wucht der Kollision um die eigene Achse geschleudert und kam schließlich in einem Gartenzaun auf der gegenüberliegenden Seite zum Stehen. Die 27-jährige, hochschwangere Frau sowie ihre 38-jährige Beifahrerin, die über Schmerzen in der Hüfte klagte, kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher selbst blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

Anzeige

„Beide Fahrzeugführer hatten keine genauen Erinnerungen an den Unfallhergang, jedoch wurde dieser von einer Zeugin beobachtet“, teilte eine Polizeisprecherin mit. Ihren Angaben zufolge waren die beteiligten Fahrzeuge nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr in der Gemeinde Uetze lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark