Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sperrung am Europakreisel: Verkehr wird umgeleitet
Region Uetze Nachrichten Sperrung am Europakreisel: Verkehr wird umgeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 20.05.2019
Die Zufahrten von der Nordmannstraße (vorn) und von der Kaiserstraße (rechts) in den Kreisverkehr werden eine Woche lang gesperrt. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Uetze

Früher als angekündigt wird die Firma Strabag mit der Fahrbahnsanierung der Burgdorfer und der Dollberger Straße, der beiden wichtigsten Einfallstraßen nach Uetze, beginnen. Sie rückt schon am Montag, 20. Mai, an, um zunächst das Pflaster des Kreisels im Ortszentrum zu erneuern. Autofahrer müssen voraussichtlich bis Ende Juni mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Ort rechnen. Auftraggeber ist das Land Niedersachsen.

Auf dem Kreisverkehrsplatz haben die Bauarbeiter bis Sonnabend, 25. Mai, zu tun. In der Zeit werden die Zu- und Ausfahrten des Kreisels an der Kaiser- und der Nordmannstraße gesperrt. Die Folge: Die Nordmannstraße und das südliche Ende der Kaiserstraße werden vorübergehend zur Sackgasse. Nach Auskunft Maik Theunerts aus dem Team Ordnung und Verkehr der Gemeindeverwaltung wird keine innerörtliche Umleitungsstrecke ausgewiesen. Es wird lediglich für auswärtige Autofahrer an der Kreuzung Marktstraße/Ortsumgehung sowie an den Ortseingängen aus Richtung Burgdorf und Dollbergen je eine Hinweistafel aufgestellt, dass Autos nicht auf kurzem Wege den alten Ortskern passieren können.

Baustellenampeln regeln den Straßenverkehr

Wegen der Teilsperrung des Kreisels werden Ampeln an der Ecke Burgdorfer/Dollberger Straße den Verkehr regeln. „Anders ist es nicht zu machen“, sagt Theunert. Der Verkehr könne nur einspurig an der Baustelle vorbeirollen. Linienbusse können vorübergehend nicht die Haltestelle Kaiserstraße anfahren. Sie werden über die Bäcker- beziehungsweise Schmiedestraße, den Thielenplatz, die Eigen- und die Webgartenstraße zur Dollberger Straße umgeleitet. Regiobus verlegt die Haltestelle Dollberger Straße in Fahrtrichtung Schmiedestraße auf die Webgartenstraße. Für die Webgarten- und die Eigenstraße gilt ein Parkverbot.

Von Sonnabend, 25. Mai, bis Freitag, 14. Juni, müssen sich Autofahrer auf der Burgdorfer und der Dollberger Straße auf zeitweilige halbseitige Sperrungen einstellen. Dort trifft die Firma Strabag im Bereich der Gossen Vorbereitungen für die Fahrbahnsanierung.

Vollsperrung an zwei Wochenenden

Am stärksten wird der Verkehr am Wochenende von Freitag, 14. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, beeinträchtigt. Dann wird die Burgdorfer Straße vom Kreisel bis zur Ausfahrt auf die Bundesstraße 188 gesperrt, damit die Baufirma in dem Bereich die Fahrbahn abfräsen und neu asphaltieren kann.

Die Fahrbahnerneuerung auf der Dollberger Straße ist für die Zeit von Freitag, 21. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, geplant. Auch sie wird gesperrt. „Um die Behinderungen für den fließenden Verkehr auf ein Mindestmaß zu reduzieren, werden die Vollsperrungen jeweils an den Wochenende durchgeführt“, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Die Straßenzüge Markt-/Umgehungsstraße beziehungsweise Frohburger Straße/Katenser Weg werden voraussichtlich die Umleitungsstrecken sein. Allerdings kaufen gerade am Sonnabend viele Menschen in den Supermärkten an der Burgdorfer Straße ein. Während der Nacharbeiten, die am 28. Juni enden, müssen die Autofahrer vorübergehend halbseitige Sperrungen in Kauf nehmen.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Auf regennasser Straße ist am Donnerstagmittag ein junger Mofa-Fahrer in Uetze-Dedenhausen gestürzt. Dabei verletzte er sich und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

17.05.2019

Das gefällt dem Verein pro regio überhaupt nicht: der Besucherschwund bei seiner Ausbildungsmesse in Uetze. Trotzdem will niemand an der Veranstaltung rütteln.

19.05.2019

Die Region stellt ihre Analyse zum Wohnraumbedarf in der Gemeinde Uetze vor. Dazu kommen die Ratsausschüsse für Planung und für Soziales am 21. Mai zu einer gemeinsamen, öffentlichen Sitzung zusammen.

16.05.2019