Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wer hat Reifenstecher in der Nacht zu Sonnabend beobachtet?
Region Uetze Nachrichten

Uetze: Polizei sucht Reifenstecher

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 03.01.2021
Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 560 Euro. Quelle: imago/Deutzmann
Anzeige
Uetze

Mit einem Messer haben Unbekannte die Reifen von vier Fahrzeugen beschädigt, die die Halter in Uetze abgestellt hatten.

So bemerkte der 47 Jahre alter Nutzer eines VW Arteon am Sonnabend gegen 8 Uhr, dass ein Täter den hinteren linken Reifen des Autos zerstochen hatte, das seit Freitag, 18 Uhr, auf einem Grundstück an der Straße Am Kartoffelfeuer stand. Am Reifen stellten die alarmierten Polizeibeamten in der Flanke eine Einstichstelle fest, die von einem Messer stammen dürfte. Der Tatort befindet sich nach Aussage einer Polizeisprecherin an einem Wendehammer, sodass sich der Täter gezielt dorthin begeben haben dürfte. Der 47-Jährige konnte keinen Hinweis auf ein mögliches Motiv geben. Die Polizei schätzt den Schaden auf 160 Euro.

Zwischen Freitag, 20 Uhr, und Sonnabend, 11 Uhr, zerstachen Unbekannte zudem an einem Mercedes Vito, einem VW Golf und einem VW-Transporter jeweils einen Reifen. Die Fahrzeuge waren frei zugänglich an den Straßen An der Sasse und Am Wäldchen in Uetze abgestellt. Diesen Schaden gibt die Polizei mit 400 Euro an.

Die Ermittler bitten Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter Telefon (0 51 73) 92 54 30 zu melden.

Von Antje Bismark