Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei stoppt angetrunkenen E-Scooter-Fahrer ohne Führerschein
Region Uetze Nachrichten

Uetze: Polizei stoppt angetrunkenen E-Scooter-Fahrer ohne Führerschein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 27.12.2020
Angetrunken und ohne notwendigen Führerschein auf einem E-Roller unterwegs war ein 55-Jähriger in Uetze.
Angetrunken und ohne notwendigen Führerschein auf einem E-Roller unterwegs war ein 55-Jähriger in Uetze. Quelle: Achim Gückel (Symbolbild)
Anzeige
Uetze

Die Polizei hat am Mittag des zweiten Weihnachtsfeiertags einen 55-jährigen Mann aus dem Verkehr gezogen, der mit einem E-Scooter ohne den notwendigen Versicherungsschutz unterwegs war. Außerdem konnte der Uetzer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen und war angetrunken. Gegen ihn wurden Strafverfahren eingeleitet.

Der Mann war der Besatzung eines Streifenwagens am Sonnabend gegen 12 Uhr aufgefallen, als er auf der Burgdorfer Straße unterwegs war. Bei seinem Elektro-Roller handelte es sich um ein Gefährt, dass mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde angegeben ist, und das daher einen Versicherungsschutz sowie einen Fahrer mit gültigem Führerschein benötigt. Beides war in diesem Fall nicht vorhanden. Der Alkoholtest ergab für den 55-Jährigen zudem einen Wert von 0,8 Promille, was ihm zusätzlich ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit einbrachte.

Von Achim Gückel