Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten „Neurosige Zeiten“ starten am 31. August
Region Uetze Nachrichten „Neurosige Zeiten“ starten am 31. August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 05.07.2018
Sabine Brandes (von links), Oliver Wempe und Michaela Rummler proben in der Agora. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Uetze

Das Amateurtheater Spielerei des VfL Uetze hat die Proben für die Aufführung der Komödie „Neurosige Zeiten“ wieder aufgenommen. Die Weil ein Schauspieler wegen Krankheit ausgefallen war, waren die für April geplanten Aufführungen kurzfristig abgesagt worden. „Mittlerweile geht es dem maladen Akteur wieder gut“, sagt Oliver Wempe, Pressewart der Spielerei. Das Ensemble um dessen Leiterin Maren Gille blicke nun erwartungsfroh der Premiere am Freitag, 31. August, in der Agora entgegen.

Außerdem führt das Amateurtheater die Komödie am Sonnabend, 1. September, am Freitag, 7. September, und am Sonnabend, 8. September, in der Agora auf. Alle Vorstellungen beginnen um 19 Uhr. Wer eine Eintrittskarte für die Frühjahrsaufführungen gekauft hatte, kann diese bis Ende Juli in den Vorverkaufsstellen Reisebüro Holiday, Burgdorfer Straße 28, und Lottopoint, Kaiserstraße 29, umtauschen. Man kann die Karten auch gegen die Erstattung des Eintrittspreises zurückgeben. Am 1. August beginnt der Vorverkauf für die Plätze, die dann noch frei sind.

Das Stück „Neurosige Zeiten“ hat Winnie Abel geschrieben. Es spielt in einer externen Wohngruppe einer psychiatrischen Klinik. Turbulenzen entstehen, als Cécile (gespielt von Antje Laufer) ihre Tochter Agnes (Maren Gille) besucht. Cécile weiß nicht, dass ihre Tochter in psychiatrischer Behandlung ist. Für zusätzliche Verwicklungen sorgen der Schlagersänger Hardi Hartmann (Oliver Wempe) und eine schmierige Zeitungsreporterin (Sabine Brandes). Außerdem spielen Katja Wiegmann, Michaela Rummler, Stefan Schwarzer und Niels Veith mit. Andrea Hennigs führt Regie.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

„Teilnehmen ist wichtiger als Siegen.“ Mit diesem alte olympische Gedanke kann Uetze sich trösten. Die Gemeinde landet in der Region Hannover nur auf dem drittletzten Platz.

05.07.2018

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht zu Donnerstag auf der Bundesstraße 188 ereignet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde ein 40-jähriger Uetzer schwer verletzt. Sein Auto kam erst 160 Meter abseits der Straße zum Stillstand.

08.07.2018

Der Uetzer Schützenverein hat sein Vereinsheim fit für die Zukunft gemacht. Davon können sich Gäste an einem Tag der offenen Tür überzeugen.

07.07.2018