Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Finger will Weg für Schumacher frei machen
Region Uetze Nachrichten Finger will Weg für Schumacher frei machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 27.03.2019
Während der konstituierenden Ortsratssitzung im November 2016 gratuliert Jens Schumacher (links) Klaus Finger zur Wahl. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller (Archiv)
Anzeige
Uetze

An der Spitze des Uetzer Ortsrats wird es in der Sitzung am Mittwoch, 10. April, einen Wechsel geben. Ortsbürgermeister Klaus Finger (SPD) hat seinen Rücktritt „aus politischen und beruflichen Gründen“ erklärt. SPD, CDU und Grüne hatten nach der vorigen Kommunalwahl abgesprochen, dass Finger nach der Hälfte der Wahlperiode sein Amt zur Verfügung stellt, damit dann sein Stellvertreter Jens Schumacher (CDU) zum neuen Ortsbürgermeister gewählt werden kann. Schumacher will, wie im Herbst 2016 verabredet, am 10. April für den Posten kandidieren.

Möglicherweise erhält er einen Gegenkandidaten. Schon in der konstituierenden Ortsratssitzung im November 2016 hatte Oliver Wempe (Balu) die Absprache zwischen CDU, Grünen und SPD kritisiert. Damals war er bei der Ortsbürgermeisterwahl vergeblich gegen Finger angetreten. Nach wie vor missfalle ihm das abgesprochene Prozedere, teilte Wempe auf Anfrage mit. Daher behalte er sich vor, sich am 10. April ebenfalls zur Wahl zu stellen.

Anzeige

Der Ortsrat tagt am Mittwoch, 10. April, ab 19 Uhr im Restaurant La Rocca, Winkelstraße 2.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller