Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Dollberger Autofahrer verhindert Frontalzusammenstoß
Region Uetze Nachrichten

Uetze: Dollberger Autofahrer verhindert Frontalzusammenstoß

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 29.04.2021
Die Polizei in Uetze sucht den Fahrer, der am Mittwoch auf der Eddesser Landstraße auf der Gegenfahrbahn gefahren ist.
Die Polizei in Uetze sucht den Fahrer, der am Mittwoch auf der Eddesser Landstraße auf der Gegenfahrbahn gefahren ist. Quelle: HAZ (Symbolbild)
Anzeige
Dollbergen

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Uetze-Dollbergen hat am Mittwochnachmittag einen Frontalzusammenstoß auf der Fuhsebrücke im Zuge der Eddesser Landstraße verhindert, indem er sein Fahrzeug auf seiner Fahrbahnseite so weit wie irgend möglich nach rechts lenkte. Der 42-Jährige fuhr um 17.47 Uhr von Eddesse aus in Richtung Dollbergen, als ein weinroter Kombi der Marke Opel Astra mit Peiner Kennzeichen den Kurvenbereich so stark schnitt, dass er auf der Gegenfahrbahn fuhr. Der Dollberger bremste daraufhin seinen Mazda ab und wich auf den Seitenstreifen aus. Hierbei touchierte er leicht die Leitplanke neben der Fahrbahn, dadurch wurde sein Auto auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und flüchtete unerkannt in Richtung Eddesse. Wer Hinweise zu dem Opel mit Peiner Kennzeichen geben kann, den bittet die Polizei Uetze, sich unter Telefon (051 73) 92 54 30 zu melden.

Von Anette Wulf-Dettmer