Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bei Saisonkarten fürs Naturerlebnisbad gelten neue Preise
Region Uetze Nachrichten Bei Saisonkarten fürs Naturerlebnisbad gelten neue Preise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 31.03.2019
Ab dem kommenden Wochenende gibt es die Saisonkarten fürs Naturerlebnisbad zu kaufen. Quelle: HAZ-Archiv
Uetze

Das Kassenhäuschen des Freibades in Uetze hat an den Sonnabenden, 6. und 27. April, jeweils von 9.30 bis 12 Uhr für den Verkauf der neuen Saisonkarten geöffnet. Das hat jetzt der Förderverein Freibads mitgeteilt.

Nach Darstellung des Fördervereinvorstands präsentiere sich das Naturerlebnisbad nach dem Winterschlaf nicht nur in neuem Glanz. Auch die Preisgestaltung sei überarbeitet worden: Saisonkarten für Familien gelten ab dieser Saison auch für (Ehe)-Paare, die in einem gemeinsamen Haushalt leben. Wer seine Saisonkarte ab sofort im Abonnement beziehe und das Lastschriftverfahren nutze, bekomme die Saisonkarten zum Frühbucherrabatt. Eine Familienkarte für ein oder mehrere Kinder kostet 120 Euro (ermäßigt 60 Euro, mit Frühbucherrabatt 100 Euro). Erwachsene und Alleinerziehende mit einem oder mehreren Kindern zahlen 80 Euro (ermäßigt 40 Euro, mit Frühbucherrabatt 70 Euro). Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre sowie Auszubildende, Schüler und Studenten mit Ausweis zahlen 30 Euro (ermäßigt 15 Euro).

Wann das Bad in diesem Jahr öffnet, steht laut Sonja Trautmann vom Vorstand des Flördervereins noch nicht fest. Das sei von der Witterung abhängig. Geplant ist die Eröffnung im Mai.

Von Joachim Dege

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht. Nach einem Zusammenstoß mit einem Zafira bei Hänigsen soll der Fahrer eines schwarzen SUV getürmt sein.

31.03.2019

Die Gemeindeverwaltung will aus Kostengründen auf einen Spielplatz im Baugebiet am Mühlenbergsee verzichten. Doch Bewohner des Baugebiets sind dagegen.

31.03.2019

Wie geht es mit dem Vereinsheim weiter? Was passiert mit dem Sportanlagen-Überlassungsvertrag? Diese Fragen beschäftigten den TSV Friesen-Hänigsen bei seiner Jahreshauptversammlung.

03.04.2019