Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Baugebiete: Politiker diskutieren mit Bürgern
Region Uetze Nachrichten Baugebiete: Politiker diskutieren mit Bürgern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 25.03.2019
Das attraktive Neubaugebiet am Mühlenbergsee ist inzwischen fast vollständig bebaut. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Anzeige
Obershagen

Der Ausschuss für Verkehr, Umwelt und Planung des Gemeinderates Uetze trifft sich am Freitag, 29. März, um 14 Uhr im Schützenheim Obershagen, Hauptstraße 115, zu einer Sondersitzung. Die Politiker wollen mit Bewohnern des Baugebiets am Mühlenbergsee am Beispiel des Obershagener Neubaugebiets über das Thema „Neue Siedlungsstrukturen in der Gemeinde Uetze“ diskutieren. Dabei soll es um die künftige Gestaltung von Neubaugebieten gehen. Die Anwohner des Mühlenbergsees sollen Anregungen und Kritik äußern.

Die Politiker wollen zum Beispiel von ihnen wissen, weshalb sie in der Gemeinde gebaut haben, wie viele Parkplätze auf den Straßen notwendig sind, welche Baustoffe erlaubt sein sollen, wie die Begrünung eines Wohngebietes aussehen und wie ein Neubaugebiet in die Landschaft eingebunden sein soll. Zweck der Veranstaltung ist nach Auskunft des Ausschussvorsitzenden Werner Hübner (CDU), künftig Planungsfehler zu vermeiden. Daher sind Kritik und Anregungen erwünscht.

Anzeige

An die Mühlenbergsee-Anwohner hat er Einladungen verteilt. Während der öffentlichen Sondersitzung sind aber auch andere Einwohner der Gemeinde willkommen. Laut Hübner ist geplant, sich das Obershagener Baugebiet und den Spielplatz am Schützenheim anzuschauen. An die Ortsbesichtigungen soll sich eine Diskussion anschließen.

Nach Ansicht Hübners ergänzt die Sondersitzung die Online-Befragung und die Veranstaltungen zum Integrierten kommunalen Entwicklungskonzept (IKEK). In die Erarbeitung des IKEK werden die Bürger einbezogen. Das IKEK soll den Rahmen vorgeben, wie sich die Kommune bis zum Jahr 2030 entwickeln soll.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller