Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 40 Vereine feiern ihren Festtag – und das Maibaumfest
Region Springe Nachrichten 40 Vereine feiern ihren Festtag – und das Maibaumfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 26.04.2019
Das Maibaumfest und der Tag der Vereine gehören zu den Höhepunkten im Vereinsleben der Stadt. Quelle: Ralf T. Mischer
Anzeige
Springe

Auch wenn das Wetter nicht ausgehfreundlich wird: Der Weg in die Innenstadt lohnt sich an diesem Wochenende – besonders am Sonntag. Die Kombination aus Maibaumfest, Tag der Vereine und Bürgerkönigsschießen wird Tausende Besucher auf den Marktplatz sowie das Obern- und Niederntor locken. Mehr als 40 Vereine beteiligen sich am Programm.

Tag der Vereine und Maibaumfest fallen auf denselben Tag

Für Ortsbürgermeister Karl-Heinz Friedrich geht es um die Ehre: In seinem dritten Amtsjahr will er den Kampf gegen das Bierfass gewinnen. „Wenn’s mit dem Anstich wieder nicht klappt, gibt es im nächsten Jahr Flaschenbier“, witzelte er in der Ortsratssitzung. Grund der Schmach ist das 40-Liter-Maibock-Fass, das der Ortsrat traditionell zum Festauftakt spendiert, damit die ersten Besucher gemeinsam aufs Gelingen des Sonntags anstoßen können.

Anzeige

Probleme beim Fassanstich auf dem Marktplatz

Jetzt ist es nicht so, dass die Gäste in den vergangenen beiden Jahren Durst leiden mussten. Friedrich machte nur mit dem Hammer am Hahn immer eine schlechte Figur – was den eigentlich geschickten Handwerker maßlos ärgert. Nach dem ersten Reinfall holte er sich in einem Bayernurlaub Tipps von einem erfahrenen Hüttenwirt. Praktisch umsetzen konnte er die jedoch nicht: „Die Fässer sind verschieden. Die richtigen haben einen Pfropfen, unseres einen Bajonettverschluss“, liefert der Christdemokrat eine Erklärung. Und: Für die heimische Variante ist er einfach zu stark: „Wenn man da zu doll schlägt, geht‘s in die Hose.“ Zumal der Hahn aus Metall statt aus Holz ist.

Friedrichs Geheimwaffe in diesem Jahr: Gefühl. Ein kleiner, gezielter Schlag zu Beginn, danach nur noch ein leichtes Klopfen – als Schauspiel für die Zuschauer. Ob’s kräftig spritzt und fließt, werden die Besucher am Sonntag um 11.15 Uhr auf dem Marktplatz sehen.

Eröffnung mit Open-Air-Gottesdienst

Eröffnet wird der Festtag bereits um 10 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst. Das Programm vom Maibaumfest und dem Tag der Vereine ist bewusst eng verwoben – irgendwo in der Stadtmitte ist bis 18 Uhr immer etwas los. Höhepunkte sind der Auftritt des Feuerwehrmusikzugs Springe (ab 11.30 Uhr), die Schwungtuch-Mitmach-Aktionen vom TGV Springe (12.30 und 15.30 Uhr), das Konzert des Musikvereins Völksen (ab 12.30 Uhr), das Maibaumaufstellen ab 14 Uhr, der Auftritt vom Spielmanns- und Hörnerkorps Springe (ab 15 Uhr), das Konzert der Hallerschipper (ab 16 Uhr) und die Präsentationen der Musikschulbands Patchwork Deluxe und Dense Objects (ab 17 Uhr). Für 18 Uhr lädt Nachtwächter Heinerich zum Stadtrundgang ein.

Vereinswappen baumeln am Maibaum

Für das Schultern des Maibaums wünscht sich Hauptorganisator Dirk Berneisen zahlreiche kräftige Männer aus der Deisterstadt, die spontan ihre Muskeln spielen lassen. „Mein großer Traum ist, dass die Helfer vom THW und der Feuerwehr nur noch den Weg frei halten“, sagt er. Der Stamm, an dem im Sommer die heimischen Vereinswappen baumeln, ist stolze 19 Meter lang. Freiwillige für das Spektakel kann es also kaum genug geben.

Das Bürgerkönigsschießen

Bereits heute beginnt auf dem Platz neben dem Alten Rathaus das Bürgerkönigsschießen. Am Sonnabend ist der Anmeldetresen von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16.30 Uhr geöffnet; geschossen werden kann länger.

Die Teilnehmer zielen mit einem Lasergewehr ins Schwarze. Pro Satz (drei Schuss) zahlen sie einen Euro. Die Sieger, die sich huldvoll Könige nennen dürfen, werden am Sonntag um 19 Uhr bekannt gegeben. Ausrichter der Traditionsveranstaltung ist das Jägercorps.

Von Marita Scheffler