Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bennigser räumen ihren Ort auf
Region Springe Nachrichten Bennigser räumen ihren Ort auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 26.08.2018
Die Bennigser haben fleißig aufgeräumt.
Die Bennigser haben fleißig aufgeräumt. Quelle: Heinz Bähre
Anzeige
Bennigsen

Alles muss raus: Viele Bennigser haben beim großen Rausputz mitangepackt und im Ort Müll gesammelt. Und was dabei in den Säcken landete, sorgte doch für Überraschung. Um die Bennigser für die Aufräumaktion zu motivieren, hatte sich Udo Selent, beratendes Mitglied im Ortsrat, etwas Besonderes überlegt und drei Gläser Honig spendiert, die für die erfolgreichsten Sammler in den Kategorien „eklig“, „sperrigster Fund“ und „schönster Fund“ vergeben wurden. Der ekeligste Fund war am Ende eine tote Katze in einem Sack. Ein Malervlies, eine Stereoanlage und eine Kettensäge konkurrierten um den Titel „sperrigster Fund“, aber zum Schluss gewann eine Nostalgielaterne aus Metall. Das dritte Honigglas für den schönsten Fund gab es für einen lilafarbenen Föhn. Aber auch einige andere eher ungewöhnliche Funde kamen den fleißigen Helfern unter: Einen vollständigen Eierkarton, sogar noch mit haltbaren Eiern, wollte wegen der Hitze der vergangenen Tage niemand mehr öffnen. Unverständlich blieb, warum jemand einen mit Beton gefüllten Autoreifen in die Landschaft geworfen hatte. Einig waren sich die Teilnehmer aber darin, auch im nächsten Jahr den Ort auf Vordermann bringen zu wollen. „Viele Hände, schnelles Ende“, resümierte Ortsbürgermeister Jörg Niemetz dankbar.

Von Heinz Bähre