Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendpflege bietet in Ferien mehr als 110 Veranstaltungen an
Region Springe Nachrichten Jugendpflege bietet in Ferien mehr als 110 Veranstaltungen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 14.06.2019
Jugendpflegerin Katrin Lienhard stellt das Sommerferienprogramm vor. Quelle: FOTO
Springe

Jugendpflege sogar selbst mit an Bord, sagt Katrin Lienhard. Weil die Personalsituation allerdings angespannt bleibt, will das Team vermehrt auf Ehrenamtliche zurückgreifen. Wie berichtet, ist derzeit noch eine Stelle im Bereich der Jugendarbeit unbesetzt, ein anderer Mitarbeiter fällt krankheitsbedingt aus. Dafür bietet Lukas Thierau gleich mehrere Aktionen im Jugendtreff in Völksen an, freut sich Lienhard. Dort soll erstmalig auch vom 22. bis 27. Juli ein Graffiti-workshop mit Künstler Philipp von Zitzewitz stattfinden.

Ob allerdings das Bauwagen-projekt aufgrund der Personalsituation tatsächlich stattfinden kann, sei derzeit offen. „Wir suchen noch einen Zimmerer oder Tischler, der uns unterstützen kann.“ Bereits vor einem Jahr hatte die Jugendpflege einen Bauwagen gekauft, der mit Jugendlichen gemeinsam neu aufgebaut wurde. Im Herbst folgte die Außenverkleidung, jetzt soll der Fußboden kommen und der Innenausbau beginnen.

Neben den bekannten Aktionen, etwa dem Erste-Hilfe-Kurs, den Kanutouren oder den Sommerferientagen in St. Andreas, stehen auch einige neue Veranstaltungen im Programm. Über die DJO, die Deutsche Jugend in Europa, werden mehrere Freizeiten angeboten, zum Beispiel eine „Harry Potter“-Woche an der Meinsener Schule und für die Älteren eine Tour nach Italien.

Erstmalig wird für 18- bis 27-Jährige ein Irland-Roadtrip vom 27. Juli bis zum 10. August angeboten. Ziel war es, auch junge Erwachsene anzusprechen. „Ob die Reise aber stattfindet, ist unklar, wir haben von einigen schon die Rückmeldung bekommen, dass sie den Termin länger vorab hätten wissen müssen.“ Als Veranstalter neu dabei sind etwa Concordia Alvesrode, der Erdbeerhof Sander und die SG Lüdersen, die etwa einen Zumbakurs anbietet, aber auch die TuSpo Bad Münder.

Ein neues Konzept probiert die Jugendpflege beim Bandprojekt aus, das jährlich in Kooperation mit der Musikschule und dem OHG stattfindet. Ab dem 14. August können die Nachwuchskünstler jeden Mittwoch gemeinsam Musik machen.

Im November ist dann erst das intensive Proben im Rahmen eines Camps geplant. Bereits für den 7. August sind die jungen Springer eingeladen, sich bei den Planungen für den Jugend-Trail zu beteiligen. Während eines Workshops will die beauftragte Firma Endboss auch die Meinung der Jugendlichen abfragen.

Die Feriencard gibt es für 2,50 Euro unter anderem im Jugendzentrum, im Hallenbad und in der Stadtbibliothek. Ab Sonnabend unddann bis zum 23. Juni können sich Interessierte auf kleinstadtdschungel.de anmelden oder am 19. und 20. Juni unter Telefon (0 50 41) 62 00 85 anrufen. Inhaber der Feriencard bekommen in den Bädern und im Wisentgehege außerdem Vergünstigungen.

Von Saskia Helmbrecht

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irgendwo in den städtischen Büchern sind in den vergangenen Jahren, womöglich gar Jahrzehnten, 40 000 Euro verschüttgegangen. Wo sie geblieben sind weiß niemand so genau.

14.06.2019

An der Integrierten Gesamtschule wird es trotz Mobilbauten erst mal eng – die geplanten zwölf neuen Räume reichen nach neuen Erkenntnissen nicht aus, erklärt Schulleiter Cedric Liebrum. Dennoch soll der Bauantrag nicht geändert, sondern von einem weiteren ergänzt werden, um eine weitere Verzögerung des Baubeginns zu verhindern. Wann der erfolgen wird, ist jedoch weiter unklar.

13.06.2019

Im Rahmen einer Projektwoche setzen sich Schüler der IGS mit Themen wie Gewaltprävention, Mobbing und der Rolle der sozialen Medien auseinander. Anlass waren freizügige Mails, die im Netz die Runde machten. Der Schule geht es darum, Probleme anzusprechen und aufzubereiten – auch mit externer Unterstützung.

13.06.2019