Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fachdienst nach halbem Jahr wiederbesetzt
Region Sehnde Nachrichten Fachdienst nach halbem Jahr wiederbesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 11.01.2017
Wolfgang Bruns (49) ist seit Anfang des Jahres neuer Fachdienstleiter Schule, Sport und Kultur der Stadt Sehnde. Quelle: Oliver Kühn
Anzeige
Sehnde

Bruns hat die Stelle von seinem Vorgänger Jannis Wehrbein übernommen, der das Rathaus im Sommer verlassen hat. Der studierte Diplom-Verwaltungswirt ist seit 30 Jahren als Beamter im öffentlichen Dienst tätig, und trägt den Titel eine Stadtamtsrats. Der 49-Jährige war vorher bei der Gemeinde Harsum (Landkreis Hildesheim) beschäftigt und dort für Bauen und Planen zuständig. Er wohnt in Adlum, einem Ortsteil von Harsum. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hat Bruns am 15. Februar im Fachausschuss Schule, Sport, Kultur, Soziales.

Die Aufgabenbreite im Fachdienst Schule, Sport und Kultur sei schon eine Herausforderung, sagt Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke. Er habe nun zwar einen neuen Aufgabenbereich, bestätigt Bruns, doch könne er dort auch viel Wissen aus seinen früheren Tätigkeiten einbringen. "Die Nahtstelle etwa zum Gebäudemanagement ist gegeben." Mit dem geplanten Neubau der abgebrannten Turnhalle in der Waldstraße, der Erweiterung der Kooperativen Gesamtschule oder der Ausweitung von Grundschulen zu Ganztagsschulen sei bauliches Wissen von Vorteil.

Anzeige

Zudem hat Bruns in seinem Fachbereich deutlich mehr Personal zu führen. In Harsum waren dies 16 Mitarbeiter - inklusive des Bauhofs. In Sehnde ist er unter anderem auch für die Mitarbeiterinnen der zwölf städtischen Kindertagesstätten, die Schulverwaltungskräfte oder das Personal im Waldbad Sehnde zuständig.

Von Oliver Kühn