Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte
Region Sehnde Nachrichten Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 29.09.2019
Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 14.000 Euro. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Sehnde

Ein 79 Jahre alter Autofahrer hat am Sonnabendabend in Sehnde einen Unfall mit drei Verletzten und einem Schaden von 14.000 Euro verursacht. Der Senior wollte gegen 19.15 Uhr aus dem Steinweg nach links in die Peiner Straße (B 65) abbiegen. Dabei übersah er nach Angaben des Polizeikommissariats Lehrte jedoch einen von links kommenden Audi A4 und nahm ihm die Vorfahrt. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 79-Jährige einen Schock, seine 76 Jahre alte Beifahrerin ein sogenanntes Thoraxtrauma, eine Verletzung des Brustkorbs. Auch der 17-jährige Beifahrer des Audi wurde leicht am Handgelenk verletzt, der 18 Jahre alte Fahrer dagegen blieb unverletzt. Der Aufprall war so heftig, dass an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand und sie abgeschleppt werden mussten. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 14.000 Euro.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Sehnde lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn