Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Trotz Corona: Diese Einrichtungen sind weiterhin erreichbar
Region Sehnde Nachrichten Trotz Corona: Diese Einrichtungen sind weiterhin erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 30.04.2020
Die persönliche Beratung entfällt in vielen Institutionen, nicht aber die telefonische. Quelle: Rebekka Neander (Archiv)
Anzeige
Sehnde

Viele Einrichtungen sind für den Publikumsverkehr geschlossen, aber dennoch telefonisch erreichbar. Wir fassen die Institutionen und ihre Sprechzeiten für Sie zusammen:

Bürgerbüro: Nur in dringenden Fällen erreichbar unter Telefon (0 51 38) 70 70 und (0 51 38) 70 71 11 oder E-Mail: buergerbuero@sehnde.de.

Anzeige

Bürgertelefon: Für Fragen rund um das Thema Coronavirus in Sehnde, Telefon (0 51 38) 70 75 55, montags bis freitags, von 8 bis 16 Uhr.

Bürgertelefon der Region Hannover: (08 00) 7 31 31 31, täglich, von 8 bis 18 Uhr.

Jobcenter der Region Hannover für Lehrte und SehndeNur in dringenden finanziellen Notfällen ist ein Besuch erlaubt. Anfragen zu Geldleistungen unter Telefon (0 51 32) 50 64 32 12. Anfragen zur Arbeitsförderung unter Telefon (0 51 32) 50 64 31 16. Die E-Mail-Adresse lautet jobcenter-region-hannover.lehrte@­jobcenter-ge.de.

Klinikum Wahrendorff: Kostenfreies, telefonisches Beratungsangebot unter (08 00) 8 45 93 90, für Menschen in seelischer Not. Auch für Ratsuchende, die erstmalig eine psychische Krise erleben - egal ob jung oder alt. Die Aufnahme ist unter (0 51 32) 90 29 29 erreichbar. Weitere Informationen sind unter www.wahrendorff.de und www.wahre-seele.de zu erhalten.

Familien- und Erziehungsberatungsstelle: Telefonische Beratung, Telefon (05 11) 61 62 15 90, montags bis donnerstags, von 9 bis 16.30 Uhr und freitags, von 9 bis 12.30 Uhr, E-Mail: FEB.Burgdorf@region-hannover.de.

Ehe-, Paar- und Lebensberatungsstelle Burgdorf: Telefonische Beratung unter Telefon (05 11) 72 38 04, mittwochs von 10 bis 12 Uhr. Eine Anmeldung für die Telefonberatung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen zu dem Beratungsangebot gibt es auf der Website des Kirchenkreises https://www.kirchenkreis-burgdorf.de/lebensberatungsstelle.html und auf der Website der Lebensberatung Langenhagen https://www.lebensberatung-langenhagen.de.

Sozialverband Deutschland: Beratungstermine zu Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit, Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht und Hartz IV Termine können Interessierte per Telefon (05 11) 65 61 07 20 und per E-Mail. info.burgdorf@sovd-nds.de vereinbaren. Das Beratungszentrum in Burgdorf, Wilhelmstraße 3, ist geöffnet.

Wochenmarkt: Freitags von 8 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz an der Mittelstraße.

Telefonberatung zu Pflege und barrierefreiem Wohnen: Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Und wann gibt es Unterstützung zur Finanzierung der Pflege? Die drei Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover bieten montags bis freitags von 8.15 bis 12 Uhr, montags von 13 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 17 Uhr telefonische Beratungen an. Auch der Wohnberater der Region Hannover, Theo Piltz, ist telefonisch erreichbar. Der Experte beantwortet Seniorinnen und Senioren, pflegenden Angehörigen und Menschen mit körperlichen Einschränkungen alle Fragen zum Thema sicheres und selbstständiges Wohnen zu Hause und gibt Tipps zur Planung, Umsetzung und Finanzierung von Umbaumaßnahmen. Der Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land ist unter Telefon (05 11) 70 02 01 16 und per E-Mail an SPN.BurgdorferLand@region-hannover.de erreichbar, der Senioren- und Pflegestützpunkt Unteres Leinetal unter Telefon (05 11) 70 02 01 14 und per E-Mail an SPN.UnteresLeinetal@region-hannover.de, der Senioren- und Pflegestützpunkt Calenberger Land unter Telefon (05 11) 70 02 01 18 und per E-Mail an SPN.CalenbergerLand@region-hannover.de und die Wohnberatung der Region Hannover unter Telefon (05 11) 61 62 25 07 und per E-Mail an wohnberatung@region-hannover.de.

Fachdienste des Diakonieverbandes Hannover-Land: Die Fachdienste beraten derzeit telefonisch. Soweit es erforderlich ist, werden nach telefonischer Absprache auch persönliche Beratungen vereinbart. Kirchenkreissozialarbeit/Allgemeine Sozialberatung/Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung unter Telefon (0 51 36) 89 73 20 und per Mail an dw.burgdorf@evlka.de. Migrationsfachdienst unter Telefon (0 51 36) 89 73 40 und per Mail an Migrationsarbeit.dv-hl@evlka.de. Soziale Schuldnerberatung unterTelefon (0 51 36) 89 73 15 und per Mail an schuldnerberatung.burgdorf@evlka.de. Fachstelle für Sucht und Suchtprävention unter Telefon (0 51 36) 89 73 30 und per Mail an suchtberatung.burgdorf@evlka.de. Kurenberatung unter Telefon (0 51 36) 89 73 10 und per Mail an dw.burgdorf@evlka.de. Ambulanter Hospizdienst unter Telefon (0 51 36) 89 73 11 und per Mail an hospizdienst.burgdorf@evlka.de. RE_StaRT2 unter Telefon (01 75) 8 29 63 34 oder (01 75) 8 22 14 30, und per Mail an zarske@restart2-hannover.de oder kind@restart2-hannover.de.

Wertstoffhof: Der Wertstoffhof am Borsigring öffnet dienstags von 9 bis 18.30 Uhr, mittwochs bis freitags von 9 bis 16 Uhr und sonnabends von 9 bis 14 Uhr wieder für Privatkunden. An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge anliefern, deren Kennzeichen auf eine gerade Ziffer enden. An ungeraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Endziffer auf dem Kennzeichen anliefern. Ausschließlich Sperrabfälle und pflanzliche Gartenabfälle dürfen abgeben werden. Die Grüngutsammelstellen in Bolzum und Ilten sind mittwochs von 16 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

Diese Übersicht wird fortlaufend aktualisiert. Schicken Sie Ihre Ergänzung per E-Mail an nordost@haz.de

Von Gabriele Felden

Anzeige