Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sehnde radelt für ein gutes Klima
Region Sehnde Nachrichten Sehnde radelt für ein gutes Klima
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 17.05.2019
Beim Stadtradeln sollen möglichst viele Bürger rauf aufs Rad. Quelle: Laura Nickel
Sehnde

Deutschlandweit wird wieder für ein gutes Klima geradelt – die Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln geht in die nächste Runde. Von Sonntag, 19. Mai, bis zum 8. Juni sind auch Sehnde und die Region Hannover dabei. In diesem Zeitraum können alle Bürger der Stadt und Personen, die in Sehnde arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne mitmachen. Ziel ist es, sowohl beruflich als auch privat möglichst viele Radkilometer für Sehnde zu sammeln.

Der Wettbewerb will für das Radfahren im Alltag sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Im Vordergrund steht, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Klimaschutzideen für den Alltag

Im Verbundprojekt GutKlima sei die Stadt daher auf der Suche nach Projekten, die zur Nutzung klimafreundlicher Verkehrsmittel motivieren. Die Kampagne Stadtradeln bietet eine gute Gelegenheit, das Fahrrad einem intensiven Alltagstest zu unterziehen, sagt Kessel.

Das Projekt „GutKlima: Gutes Klima im Dorf – klare Zukunft im Blick. Bolzum auf dem Weg zur KlimaNachbarschaft“ wird vom Dorfladen Bolzum und der Stadt Sehnde durchgeführt und ist eines von insgesamt neun bundesweit geförderten Verbundprojekten. Ziel ist die modellhafte Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutzideen im Alltag und die Integration in eine nachhaltige Dorfentwicklung.

Anmeldung schon möglich

Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke hofft daher auf eine rege Teilnahme beim Stadtradeln. Im Jahr 2017 waren 77 Radler aus Sehnde knapp 21.000 Kilometer gefahren und hatten somit fast drei Tonnen Kohlendioxid eingespart. 2018 waren es nur 54 Teilnehmer gewesen. „100 Radler in diesem Jahr wären eine starkes Zeichen aus Sehnde für den Klimaschutz und eine Verkehrswende“, meinte Lehrke.

Anmeldungen zum Stadtradeln sind schon jetzt unter stadtradeln.de/sehnde möglich. Wer zum Auftakt der Aktion an der Fahrrad-Sternfahrt zum Opernplatz in Hannover teilnehmen möchte, sollte sich am Sonntag um 10 Uhr vor dem Sehnder Rathaus einfinden.

Von Katja Eggers

Die Stadt Sehnde richtet am Sonnabend, 18. Mai, ihren mittlerweile vierten Generationentag aus. In der Kooperativen Gesamtschule präsentieren sich dabei von 14 bis 18 Uhr rund 70 Aussteller – vom Sportverein über das Regionalmuseum bis hin zum Civitan Club.

20.05.2019

Die Stadt Sehnde möchte das bislang in Bolzum erfolgreiche Klimaschutz-Projekt „Gutklima“ auf weitere Ortsteile ausweiten. Am Dienstag, 21. Mai, wird es im ehemaligen Rathaus in Ilten vorgestellt.

16.05.2019

Siegbert Voges und Heiko Knoth ändern das Konzept ihrer „Tour de Eberen“, historischen Dorfführungen durch Sehndes Ortsteil Evern. Ab Herbst wollen die Hobbyhistoriker auf Thementouren spezielle Geschichten von Landwirtschaft und Handwerk über Militär und Geologie bis zu alten Bauernhöfen erzählen.

16.05.2019