Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtschützenfest – in Sehnde beginnen die tollen Tage
Region Sehnde Nachrichten Stadtschützenfest – in Sehnde beginnen die tollen Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 27.05.2019
Die Schützen ziehen zum Auftakt des Festes in das Zelt auf der Nordstraße ein. Quelle: Achim Gückel
Sehnde

 Bratwurst, Bier und Marschmusik, Schützenjoppen und Ehrenscheiben: In Sehnde haben vor dem Rathaus und auf der Nordstraße jetzt wieder die Schützen das Sagen. Das Stadtschützenfest hat am Freitag mit einem Ausmarsch, dem Besuch der Schützen bei den Seniorenheimen, der Vesper und der Vergabe der Trophäen an die Sieger des Mannschafts-Pokalschießen begonnen. Anschließend sollten die Feiern bis in die Nacht dauern.

Als bester Schütze beim Vereineschießen wurde Sven Grabbe von der Ortsfeuerwehr geehrt, gefolgt von Erwin und Birgit de Wijk vom Sparverein Luckys. Die Luckys waren es auch, die als Mannschaft das Vereineschießen gewannen – vor der Freiwilligen Feuerwehr, dem Team der Stadtverwaltung und einer Truppe mit dem abenteuerlichen Namen „Sektion Suff“. Die Luckys platzierten sich zum mittlerweile zehnten Mal in Folge ganz vorn.

Am Sonnabend geht das Stadtschützenfest um 13.30 Uhr weiter. Dann treffen sich die Schützen im Festzelt. Der Umzug zum Anbringen der Königsscheiben beginnt um 14 Uhr, um 15.30 Uhr ist Kinderdisko im Festzelt, bevor um 20 Uhr die Party für die Erwachsenen beginnt.

Der Sonntag beginnt andächtig, mit dem Gottesdienst im Zelt um 10.30 Uhr. Das Königsessen schließt sich um 12 Uhr an, und ab 14 Uhr zieht der große Festumzug durch die Stadt. Das Finale im Festzelt am Rathaus ist für 17 Uhr geplant. Und wer es möchte, kann das fröhliche Fest dann ganz politisch und ernst ausklingen lassen. Ab 18 Uhr werden im Ratssaal, gleich neben dem Schützenzelt, die Ergebnisse der Europawahl in Sehnde und der Bürgermeisterwahl präsentiert.

Von Achim Gückel

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sehnder Amateurfotograf Reiner Luck hat mit seiner Drohne ein stimmungsvolles Bild vom Förderturm des stillgelegten Bergwerks Bergmannssegen-Hugo geschossen.

24.05.2019

Der Naturschutzbund (Nabu) hat Nistkästen von Schleiereulen in Bilm kontrolliert. In einem saßen gleich neun Jungeulen, in dem anderen fanden die Naturschützer einen toten Altvogel. Die Diskussion um ein mögliches Totalverbot von Feuerwerken in der Nähe von Bruten ist damit wieder aufgeflammt.

23.05.2019

Bleibt Sehndes Rathaus schwarz, oder wird es rot? Exakt 18.581 Wahlberechtigte können am Sonntag entscheiden, wer neuer Bürgermeister wird. Ob der Machtwechsel gelingt, bleibt spannend bis zur Auszählung, meint Redakteur Oliver Kühn.

23.05.2019