Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betrunkener Autofahrer fährt zu schnell und ohne Gurt
Region Sehnde Nachrichten

Sehnde: Polizei stoppt betrunkenen Mann in Ilten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 21.02.2021
Die Polizeibeamten stoppten den Wagen des Mannes an der Straße An der Schaftrift.
Die Polizeibeamten stoppten den Wagen des Mannes an der Straße An der Schaftrift. Quelle: imago images/Florian Gaertner (Symbolbild)
Anzeige
Ilten

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich jetzt ein 35 Jahre alter Mann aus Sehnde verantworten: Er fiel am Sonnabend gegen 16.30 Uhr der Besatzung eines Streifenwagens auf, weil er mit einem Renault Twingo mit Hildesheimer Kennzeichen zu schnell auf der Straße An der Schaftrift unterwegs war und den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte.

Nach Aussage eines Polizeisprechers steuerte er den Wagen mit etwa Tempo 70 – obwohl er innerhalb einer Ortschaft fuhr. Die Beamten stoppten den Renault und kontrollierten den Fahrer, der vor Fahrtantritt offensichtlich viel Alkohol konsumiert hatte. Die Kontrolle mit dem Alkomaten ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,39 Promille. Deshalb musste der 35-Jährige eine Blutprobe abgeben, zudem beschlagnahmten die Polizeibeamten seinen Führerschein.

Von Antje Bismark