Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Entdeckertag: Straßenbahn-Museum zeigt Tramparade
Region Sehnde Nachrichten Entdeckertag: Straßenbahn-Museum zeigt Tramparade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 31.08.2019
Am Entdeckertag gehören die historischen Straßenbahnen zu den Besucherlieblingen. Quelle: privat
Wehmingen

Eine Fahrt in die Vergangenheit – das können Besucher im Hannoverschen Straßenbahn-Museum erleben. Dieses ist eines der 48 Ausflugsziele beim 32. Entdeckertag der Region Hannover am Sonntag, 8. September.

Museum führt Thermitschweißen vor

Das Museum präsentiert von 11 bis 18 Uhr seine vielen historischen Straßenbahnen, mit denen große und kleine Entdecker sogar eine Fahrt unternehmen können. Alle 20 Minuten starten die Touren über das Gelände an der Straße Am Straßenbahnmuseum 1. Auch eine Kindereisenbahn wird ihre Runden drehen.

Für die Besucher stehen an diesem Tag zusätzlich das Museumskino und der Fahrsimulator zur Verfügung. Mitarbeiter der Gleisbau-Abteilung werden zudem um 12 und 15 Uhr die Arbeit des Thermitschweißens vorstellen. Diese 1895 patentierte Technik wird noch heute zum Verbinden von Eisenbahnschienen verwendet.

Highlight ist die Tramparade

Das für den Entdeckertag geplante Highlight folgt um 14 Uhr: eine Tramparade. Es ist die einzige für dieses Jahr geplante Vorführung der Museumsfahrzeuge. Die Straßenbahnen werden nicht nur fotogerecht vorgefahren, sondern Besucher erfahren auch viel Wissenswertes über deren Geschichte. Über 30 Jahre alt ist die Fahrzeugsammlung bereits, die auf dem Gelände lagert.

Die Ausstellung „Faszination Modellbau – Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft“ ist an diesem Tag ebenfalls geöffnet. Für die jüngsten Besucher lohnt sich zudem ein Blick in die Playmobil-Schau von Dietmar Heintz.

Der Eintritt in das Hannoversche Straßenbahn-Museum an der Straße Am Straßenbahnmuseum 1 kostet 7,50 Euro für Erwachsene. Kinder zahlen vier Euro, Familien 20 Euro. Gegen Vorlage des GVH-Tickets oder des Entdeckertag-Programmheftes müssen Erwachsene nur sechs Euro bezahlen, Kinder drei Euro und Familien 17 Euro.

Von Laura Beigel

Autofahrer aufgepasst: Die Region Hannover stellt im September wieder ihre mobilen Blitzer auf und kontrolliert die Geschwindigkeit. An diesen Tagen sind Radarkontrollen in Sehnde geplant.

31.08.2019

Sie hat Benzin im Blut: Melanie Clarck-Czerner aus Sehnde will im September ihren Europameistertitel im Dragracing verteidigen. Die 48 Jahre alte Kosmetikerin tritt bei den Beschleunigungsrennen mit einem 806 PS starken Chevrolet-Pick-up gegen die Männerwelt an.

30.08.2019

Wie geht es mit den umstrittenen Straßenausbaubeiträgen in Sehnde weiter? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 10. September, im Forum der Kooperativen Gesamtschule am Papenholz.

29.08.2019