Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe brechen Tresor auf und wollen BMW stehlen
Region Sehnde Nachrichten Diebe brechen Tresor auf und wollen BMW stehlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 26.12.2019
Diebe brechen in Ilten in ein haus ein, brechen einen Tresor auf und wollen einen BMW stehlen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Ilten

Ein Einbruch, ein aufgebrochener Tresor, gestohlene Autoschlüssel und der Versuch, einen BMW zu klauen: Was sich während der Weihnachtsfeiertage an der Straße Am Nordende in Ilten abgespielt hat, bietet Stoff für einen Krimi. Die Polizei fahndet nun unter anderem nach einem auffällig kleinen und einem ausgesprochen großen Mann, die als Täter infrage kommen. Sie hofft dabei auf Zeugenhinweise.

Die Tat begann am Mittwoch, dem ersten Weihnachtsfeiertag, zwischen 19.30 und 20 Uhr. Unbekannte versuchten offenbar zunächst, die Haustür eines Wohnhauses am Nordende aufzubrechen. Als sie damit scheiterten, setzten sie ihr Werkzeug an einer Kellertür an und hatten damit Erfolg. Nach Angaben aus dem Lehrter Kommissariat durchsuchten die Unbekannten das gesamte Gebäude und stießen dabei auf einen Tresor. Es gelang ihnen, den Safe zu öffnen und Bargeld in bisher unbekannter Höhe zu stehlen. Bevor sie flüchteten, nahmen die Täter noch zwei Ersatzschlüssel für einen BMW und einen Lieferwagen mit.

Anzeige

Zeugen sehen Verdächtigen

Daraufhin flüchteten die Einbrecher. Wenige Stunden später hat die Polizei eine erste Spur. Zeugen gaben an, dass sie gegen 17.30 Uhr einen etwa 1,80 Meter großen Mann auf dem Gelände der nahe Tankstelle gesehen hatten, der ihnen verdächtig vorkam. Der Mann habe eine dunkle Mütze getragen und sei mit einem großen Rucksack ausgerüstet gewesen.

Einige Stunden später, gegen 0.20 Uhr, wurde die Polizei erneut alarmiert. Der Besitzer des Hauses, in das wenige Stunden zuvor eingebrochen worden war, meldete, er habe zwei Verdächtige beobachtet. Sie seien mit einem dunklen VW Kombi vorgefahren und hätten vor seinem Grundstück geparkt. Mutmaßlich versuchten die zwei Männer dann, den auf dem Grundstück stehenden BMW zu stehlen, von dem beim Einbruch ins Haus der Schlüssel entwendet worden war. Der Besitzer sah jedenfalls, wie die Leuchten an dem Wagen angingen, die beim Öffnen per Fernbedienung aktiviert werden.

Auto eingekeilt: Diebstahl gelingt nicht

Der Diebstahl des Autos misslang. Denn der Wagen stand derart eingekeilt auf dem Grundstück, dass er nicht zu bewegen war. Der Hausbesitzer sah schließlich, wie die Täter wieder in den dunklen Kombi stiegen und in Richtung Hindenburgstraße verschwanden.

Eine Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Es gibt aber Beschreibungen der Verdächtigen. Einer von ihnen, der Fahrer des Kombi, ist etwa 1,60 Meter groß. Er war dunkel gekleidet und trug ein Käppi. Der zweite Mann ist hingegen mit rund 2 Metern auffällig groß, sehr schlank, hat dunkle Haare und einen bis zur Brust reichenden Bart.

Das Kommissariat in Lehrte hofft nun auf weitere Zeugenhinweise unter Telefon (0 51 32) 82 70.

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr Sehnde finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel