Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Acht Mannschaften kämpfen um den Dorfpokal
Region Sehnde Nachrichten Acht Mannschaften kämpfen um den Dorfpokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 25.08.2019
Die Mannschaft Bierseeligkeit zeigt bei der Disziplin Leitergolf ihre Wurfkünste. Quelle: Laura Beigel
Haimar

Senkrecht werfen, Leitergolf spielen, Kekse essen – diese und andere außergewöhnliche Disziplinen haben acht Mannschaften am Sonnabend beim Kampf um den Dorfpokal auf sich genommen. Dieser wird in diesem Jahr bereits zum 30. Mal verliehen und ist somit schon längst zur Tradition im Ort geworden.

Vereine teilen sich die Organisation

Angetreten waren auf dem Sportplatz an der Schanze der Schützenverein, die Freiwillige Feuerwehr, die Soldatenkameradschaft, die Junggesellen, die Bunnys, die Rotkäppchen, der Sportverein und eine Truppe namens Bierseeligkeit. Jeweils zu fünft stellten sie sich den fünf Herausforderungen, die sich das Spielekomitee um Lennart Fischer, dem Vorsitzenden der Junggesellen, ausgedacht hatte. „Jedes Jahr müssen die Mannschaften andere Spiele absolvieren“, sagt Andreas Struß, der als Vorsitzender in den Reihen der Soldatenkameradschaft mitkämpft.

Zum 30-Jährigen haben sich die antretenden Vereine die Organisation der Veranstaltung geteilt. Während sich die Kirchengemeinde zum Beispiel um den Stand mit Kaffee und Kuchen kümmerte, übernahm die Soldatenkameradschaft die Pommesbude. Die gesammelten Einnahmen werden dieses Mal an das Kinderhospiz in Hannover gespendet.

Zuschauerzahl hat immer mehr nachgelassen

Ob der Spielspaß im nächsten Jahr wieder stattfindet, lässt Mario Hinz, der Vorsitzende des Schützenvereins, allerdings offen. Denn mit der Zeit seien immer weniger Zuschauer zu der Aktion gekommen. „Man überlegt nach jeder Veranstaltung, ob es sich ein nächstes Mal noch lohnt“, sagt Hinz: „Aber wir würden uns natürlich wünschen, die Tradition fortzuführen.“

Die Sieger: Am Schluss kann das Team Soldatenkameradschaft den Haimarer Dorfpokal mitnehmen. Quelle: privat

Den 30. Wettbewerb um den Dorfpokal am Sonnabend hat übrigens die Soldatenkameradschaft gewonnen – vor dem Team Bierseeligkeit, der Feuerwehr und dem Schützenverein.

Die Preise gibt es in Haimar in knallroten Löschkübeln. Quelle: privat

 

Von Laura Beigel

Auf dem Gelände eines großen Logistikunternehmens bei Höver hat sich ein Diebstahl ereignet, der an Dreistigkeit kaum zu überbieten ist. Unbekannte entwendeten dort offenbar am helllichten Tag einen Sattelauflieger samt Ladung. Die Tat blieb möglicherweise über viele Stunden unbemerkt.

25.08.2019

Eine etwa 80 Jahre alte und rund 25 Meter hohe Buche auf dem Gelände des Waldbads macht Sorgen. Die Wurzeln des stattlichen Baumes sind von einem aggressiven Pilz befallen. Jetzt soll ein sogenannter Zugversuch klären, ob die Buche noch standsicher ist.

24.08.2019

Im Jahr 2022 soll Sehnde in Sachen Internet auf der Überholspur angekommen sein. Das hannoversche Unternehmen htp will bis dahin im gesamten Stadtgebiet ein Glasfasernetz ausgebaut haben. Voraussetzung dafür ist allerdings ein ausreichend großes Interesse der potenziellen Kunden.

24.08.2019