Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Förderverein will Schulbücherei erweitern
Region Sehnde Nachrichten Förderverein will Schulbücherei erweitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 26.04.2018
Stets ein Renner: der Eltern-Kind-Basar des Fördervereins.
Stets ein Renner: der Eltern-Kind-Basar des Fördervereins. Quelle: Privat
Anzeige
Ilten

 Das vergangene Jahr war für den Förderverein der Wilhelm-Raabe-Schule in Ilten ein besonderes. Mit 79 Mitgliedern verzeichnete er den höchsten Stand seit seiner Gründung im Jahr 2005, wie der Vereinsvorsitzende Lutz Lehmann bei der Jahresversammlung stolz verkünden konnte. Aber auch viele Veranstaltungen und Anschaffungen standen an. Für dieses Jahr hat sich der Förderverein ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen – die Erweiterung der Schulbücherei. 6000 Euro stehen dafür bereit.

Stets ein Renner sind die Eltern-Kind-Basare des Vereins im Frühjahr und Herbst, und das auf beiden Seiten. Der Erlös geht meist in die Ausstattung der Schulbücherei, und die Verkäufer scheinen ebenfalls gute Geschäfte zu machen. „Der Herbstbasar ist schon wieder gut belegt“, freut sich Lehmann. Auch an der 777-Jahr-Feier der Ortschaft Ilten und am Weihnachtsmarkt im Dorf habe man teilgenommen. Darüber hinaus habe der Verein zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen der Schule unterstützt. Dazu gehören das gesunde Frühstück, die Einschulung sowie die Kosten für einen DJ zum Fasching. Gefördert wurden zudem die Buchpreise zur Matheolympiade, ein großer tragbarer CD-Spieler für Veranstaltungen auf dem Schulhof und dem Sportplatz sowie eine große Anzahl an Pausenspielzeug. Dafür habe der Verein Hunderte von Euro zur Verfügung gestellt, sagt Lehmann. Darüber hinaus seien die Kosten für den Erste-Hilfe-Kurs der vierten Klassen sowie die Fahrt zum Weihnachtsmärchen zum Teil vom Förderverein übernommen worden. Für dieses Jahr seien 6000 Euro zur Erweiterung und Ausstattung der Schulbücherei mit neuen Möbeln und Sitzgelegenheiten geplant. Dabei hoffen die Mitglieder noch auf eventuelle Sponsoren und Fördermittel.

Bei den Vorstandswahlen wurde zudem Wiebke Mercier zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, die damit ihre langjährige Vorgängerin Barbara Bengel ablöst. Bengel kümmert sich künftig um die Ausleihe in der Schulbibliothek. Als neue Beisitzer wurden Sonja Schulz und Annette Schwagmeier für die ausgeschiedenen Maike Drange und Manuela Paton berufen.

Von Oliver Kühn