Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Spritztour ohne Führerschein endet mit Unfall
Region Seelze Nachrichten

Spritztour aus Seelze endet mit Verkehrsunfall in Hannover-Ahlem

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 22.11.2020
Die Polizei ermittelt gegen den 16-jährigen Unfallfahrer. Quelle: Friso Gentsch (dpa, Symbolbild)
Anzeige
Seelze

Die Spritztour von drei Jugendlichen und jungen Männern aus Seelze ist am Freitag mit einem Unfall in Ahlem zu Ende gegangen. Die Fahrzeuginsassen sind zwischen 16 und 18 Jahre alt. Verletzt wurde niemand.

Die drei hatte sich am Freitagmittag um 13.25 Uhr mit dem Wagens eines Vaters auf den Weg nach Hannover gemacht, wie ein Sprecher der Polizei Seelze mitteilte. Die Fahrt endete in Ahlem, als der BMW in einer Kurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in den Gegenverkehr geriet und dort mit dem Ford eines 22-jährigen Mannes aus Hannover zusammenstieß. Am Steuer des BMW saß ein 16-jähriger Jugendlicher.

Anzeige

Rund 9000 Euro Schaden

Die Schäden an den Fahrzeugen summiert die Polizei nach grober Schätzung auf rund 9000 Euro. Auf den 16-jährigen Unfallverursacher kommt ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Außerdem leiteten die Polizisten gegen alle drei ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Corona-Bestimmungen ein, da sie nicht aus einem gemeinsamen Haushalt kommen.

Von Sandra Remmer