Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Musikschule verabschiedet Gitarrenlehrer Manfred Flathe nach 37 Jahren
Region Seelze Nachrichten Musikschule verabschiedet Gitarrenlehrer Manfred Flathe nach 37 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 29.06.2019
Zusammen mit seinen ehemaligen Schülern Gunter Geweke (von links) und Maik Schwenke auf der Bühne. Quelle: Sandra Remmer
Seelze

Wie vielen Musikschülern Manfred Plathe in Seelze das Gitarrenspiel beigebracht hat, kann wohl niemand mehr sagen. In 37 Jahren als Lehrer der Musikschule sind es unzählige gewesen. Viele von ihnen sind der Musik treu geblieben, feiern Erfolge als Musiker und sind weit über Seelzes Grenzen hinaus bekannt geworden. Umso mehr freute sich Flathe während einer musikalischen Feierstunde zu seiner Verabschiedung am Freitagnachmittag darüber, dass drei von ihnen als Überraschungsgäste auf die Bühne traten: Als „Alte Herrenband“ betitelte Musikschulleiter Gunter Geweke das Quartett aus Maik Schwanke, Peter Schwebs, Björn Sommer und ihm selbst, das mit Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug und Saxofon zum Intro aufspielte.

Noch einmal auf der Bühne

Als ehemaligen Lehrer und vor allem als Vollblutmusiker musste Geweke Manfred Flathe nicht lange bitten, zum zweiten Stück selbst mit in die Saiten zu greifen. „Es wird eine Verabschiedung mit viel guter Musik“, versprach Geweke – und behielt recht. Zahlreiche Musikschüler, Bands und Ensembles waren gekommen, um ein letztes Mal für ihren Lehrer zu spielen.

Der Höhepunkt: Aufführung eigener Kompositionen

Als „Urgestein“ bezeichnete Bürgermeister Detlef Schallhorn den scheidenden Flathe, der seit 1982 –zwei Jahre nach Eröffnung der Musikschule – als Gitarrenlehrer dort unterrichtet hat. Auch exotische Instrumente wie Ukulele oder die Sitar gehören zu seinem Repertoire. Zudem stammen zahlreiche Kompositionen aus seiner Feder. Als einen Höhepunkt während seiner Zeit in Seelze beschreibt Flathe die Aufführung eines Weihnachtsmusicals, zu dem er die Musik komponiert hatte. „Das hat mich die Sommerferien und die Herbstferien gekostet, und es war ein Highlight. Es ist das eine, Musik zu komponieren. Wenn es dann auch noch aufgeführt wird, dann ist es grandios“, sagte Flathe.

Von Sandra Remmer

Wechsel im Restaurant Bürgerstuben: Der bisherige Wirt Engin Sahin steigt vorzeitig aus dem Pachtvertrag aus. Zum 1. Juli übernimmt Asoo Ahmad das Lokal.

29.06.2019

Mit selbst gestalteten Plakaten und eigens verfassten Reden haben sich mehr als 400 Regenbogenschüler auf dem Rathausplatz versammelt. Mit dieser Kundgebung wollen sie für ein besseres Klima kämpfen.

28.06.2019

Stolz und aufgeregt: 84 Humbold-Schüler haben jetzt ihre Abschlusszeugnisse entgegengenommen. Zur Veranstaltung waren zahlreiche Eltern erschienen.

28.06.2019