Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hauseigentümer können sich für grüne Hausnummer bewerben
Region Seelze Nachrichten Hauseigentümer können sich für grüne Hausnummer bewerben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 05.06.2019
Vanessa Kohlmeier von der Klimaschutzagentur Region Hannover und Patrick Ansah, einer von 29 Preisträgern des Vorjahres, rufen zur Teilnahme auf. Quelle: Mirko Bartels
Seelze

Erneut rufen die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und die Klimaschutzagentur der Region Hannover Hauseigentümer dazu auf, sich um die sogenannte Grüne Hausnummer zu bewerben. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Bewerber ihr Eigenheim nach energetischen Gesichtspunkten gebaut oder saniert haben und dabei einen gewissen Standard erreicht haben. „Dies kann zum Beispiel eine neue Dämmung nach energetischen Gesichtspunkten, eine effiziente Heizung oder auch eine Solaranlage auf dem Dach sein“, heißt es von der Stadt Seelze. Dabei gelten für Neubauten und Bestandsbauten unterschiedliche Kriterien. Bewerben können sich Einwohner und Wohnungsbaugesellschaften.

Zwei Sonderpreise sind ausgeschrieben

Teilnehmer, die die geforderten Kriterien erfüllen, bekommen eine individuelle Grüne Hausnummer für ihr Haus sowie eine Urkunde. Außerdem werden zwei Sonderpreise verliehen. Der Fonds pro-Klima vergibt den Preis mit dem Namen Natürlich Dämmen für den Einsatz ökologischer Baustoffe. Eine Bausparkasse zeichnet außerdem ein Projekt aus, das Barrierefreiheit und energetische Qualität gleichermaßen gut umgesetzt hat. Beide Preise sind mit jeweils 250 Euro dotiert. Seit 2016 sind auf diese Weise rund 100 Eigenheimbesitzer in der Region Hannover mit einer Grünen Hausnummer ausgezeichnet worden – darunter auch immer wieder Einwohner aus Seelze.

Der Bewerbungsbogen mit allen Kriterien ist im Internet unter hausnr.klimaschutz-hannover.de verfügbar. Die Flyer und Anmeldebögen können zudem im Rathaus Seelze, Rathausplatz 1, im Raum 247 bei Ina-Sabine Rother abgeholt werden. Bewerbungsschluss ist Freitag, 18.August.

Von Sandra Remmer

Zwei Frauen in Seelze und Letter sind von unbekannten Tätern die Geldbörsen gestohlen worden. Die Taten ereigneten sich unabhängig voneinander. Die Polizei Seelze sucht nach Zeugen.

05.06.2019

Michael Forster ist blind und hatte bislang große Probleme, die Göxer Straße zu überqueren. Die Ampel hat kein akustisches oder sensorisches Signal. Jahrelang hat Forster die Umrüstung gefordert – mit Erfolg.

08.06.2019

Ab sofort können Seelzer Eltern ihre Kinder für das sechste Sommer-Kunst-Camp anmelden. An fünf Tagen im August werden die Mädchen und Jungen von acht bis elf Jahren in ferne Galaxien entführt.

07.06.2019