Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Döteberger feiern Sommerfest der Vereine
Region Seelze Nachrichten Döteberger feiern Sommerfest der Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 03.07.2019
Vorsitzende aus allen Vereinen und Ortsvorsteher haben das Sommerfest organisiert. Quelle: Heike Baake
Döteberg

Besonders beliebt waren die Schattenplätze am Sonnabend beim Döteberger Sommerfest rund um das Dorfgemeinschaftshaus. Hierfür hatten Ortsvorsteher Robert Kreimeyer und Organisatoren der örtlichen Feuerwehr, dem DRK, dem Schützenverein und den Döteberger Sprungfedern alle Vorbereitungen getroffen. „Auf diesem Fest trifft man Menschen, die man lange nicht gesehen hat, Alteingesessene und Neubürger können sich kennenlernen“, sagte Kreimeyer. So lange er denken könne, gebe es in Döteberg bereits das Sommerfest, ergänzte er.

Alle Vereine waren eingebunden

Der örtliche Arbeitskreis der Vereine legte bereits zum Jahresanfang den Termin fest. „Jeder Verein hat seine Aufgabe“, sagte Stephanie Rindfleisch von den Döteberger Sprungfedern. Der DRK sei für Kuchen zuständig, erklärte sie weiter, die Sprungfedern für Salat, die Schützen für Getränke und die Feuerwehr für den Spießbraten. Der drehte sich bereits in den frühen Nachmittagsstunden, da die 35 Kilogramm Fleisch über einem offenen Feuer gegart wurden. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Feuerwehrmusikkapelle aus Harenberg. Auch für die jungen Besucher gab es ein ansprechendes Programm: Sie konnten sich mit der Kübelspritze vergnügen, auf Ponys reiten und mit der Drehleiter der Ortsfeuerwehr aus 35 Metern Höhe den Ort von oben bestaunen. Sehr beliebt war bei den sommerlich-heißen Temperaturen der Getränkewagen. Dort erfrischten sich auch Nadine Sonneberger und Friedrich Beddermann. Sie waren im vergangenen Jahr nach Döteberg gezogen und nutzten als Neubürger das Sommerfest, um Kontakte zu knüpfen. „Es ist super gut und wir haben auch schon Leute kennengelernt“, sagte Sonnenberger.

Lesen Sie auch:

CDU will weiter Feuerwehrhaus in Döteberg

BI Döteberg protestiert gegen Südlink

Von Heike Baake

Ein brennendes Terrarium und ein defekter Rauchmelder waren Gründe für zwei weitere Feuerwehreinsätze in Seelze am Sonnabend und Sonntag. Damit steigt die Zahl der Einsätze in den letzten sieben Tagen auf elf.

30.06.2019

26 Musikschüler aus Seelze haben 18 verschiedene Musicals auf die kleine Bühne des Georg-Büchner-Gymnasiums gebracht. Sie überzeugen das Publikum mit Gesang, Tanz und schauspielerischem Talent.

03.07.2019

37 Jahre lang hat Manfred Flathe an der Musikschule seinen Schülern die Kunst des Gitarrespielens gelehrt. Mit einer musikalischen Feierstunde wurde er jetzt offiziell verabschiedet.

29.06.2019