Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Senior wird nach intensiver Suche gefunden
Region Seelze Nachrichten Senior wird nach intensiver Suche gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 22.07.2018
Die Polizei hat einen vermissten Rentner gesucht. Quelle: Thomas Tschörner
Anzeige
Seelze

Nach einer intensiven Suche ist ein 88-jähriger Seelzer am Sonnabend gefunden worden. Der Rentner hatte sich am Freitagnachmittag mit seinem Rollator unbemerkt aus einer Pflegeeinrichtung entfernt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte die Pflegeeinrichtung am Freitag um 16.30 Uhr einen 88-jährigen stark desorientierten und dementen Rentner als vermisst gemeldet. Der Mann hatte die Einrichtung in unbekannte Richtung verlassen. Nachdem intensive Such- und Fahndungsmaßnahmen erfolglos blieben, wurde am Sonnabendmorgen das umliegende Gebiet der Pflegeeinrichtung mit einem Polizeihubschrauber abgesucht. Auch dabei konnte der 88-Jährige nicht entdeckt werden. Deshalb wurde ein speziell ausgebildeter Personenspürhund der Polizei angefordert, der Geruchsspuren unter anderem in Richtung eines Waldstückes zwischen Almhorster Straße und Seelze-Süd verfolgen konnte. Den entscheidenden Hinweis gab ein junger Anwohner aus Almhorst, der einen auf die Personenbeschreibung passenden Mann mit seinem Rollator in dem Waldstück gesehen hatte. Bei der weiter intensivierten Suche in dem dichten Wald, der teilweise nur schwer einsehbar ist, wurde auch die Rettunghundestaffel der Johanniter-Unfall-Hilfe alarmiert, die mit fünf Teams im Einsatz war. Die Rettungshunde fanden schließlich den stark geschwächten Rentner, der aber noch bei Bewusstsein war, in den Nachmittagsstunden am Waldrand im Übergang zu einem angrenzenden Maisfeld. Der 88-Jährige wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Von Thomas Tschörner