Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bilderbuchkino zeigt Geschichte über die Kuh Lieselotte
Region Seelze Nachrichten Bilderbuchkino zeigt Geschichte über die Kuh Lieselotte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 14.06.2019
Jeden zweiten Montag im Monat verwandelt die Stadtbibliothek ihre Räume in ein Bilderbuchkino. Quelle: Archiv
Seelze

Beim nächsten Bilderbuchkino am Montag, 17. Juni, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Seelze wird die Geschichte „Liselotte will nicht baden“ gezeigt. Es geht um eine Kuh, die sich mit ihren Freunden beim Spielen auf dem Bauernhof dreckig gemacht hat und vor dem Schlafengehen in der Badewanne abgeschrubbt werden soll. Das will Lieselotte aber auf keinen Fall und versucht es heimlich mit einer kleinen Katzenwäsche. Richtig turbulent wird es, als die Bäuerin ihr auf die Schliche kommt.

Das Bilderbuchkino „Lieselotte will nicht baden“, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Alexander Steffensmeier, ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek zeigen die Bilder des Buches auf einer großen Leinwand, lesen die Geschichte vor und basten mit den Kindern eine Kleinigkeit passend zum Buch. Der Eintritt zu der Vorstellung in den Räumen der Stadtbibliothek Seelze, Goethestraße 1, ist frei.

Von Heike Baake

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einem Jahr hat Friedlinde Volker aus Döteberg eine Marktschwärmerei gegründet – einen Bauernmarkt bei dem Kunden online einkaufen können. Damit will sie regionale Erzeuger unterstützen.

16.06.2019

Drittklässler der Grundschule Harenberg lernen in einem Workshop mit Kampfsportlehrer Jörg Aschemann, wie sie ihre Grenzen aufzeigen und fair miteinander umgehen können.

13.06.2019

Ein bislang unbekannter Täter hat den Lautsprecher an der sogenannten klingenden Laterne vor dem Alten Krug zerstört. Laut Polizei ereignete sich die Tat bereits am Pfingstwochenende. Sie sucht nach Zeugen.

13.06.2019