Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt lässt Bäume zurückschneiden
Region Seelze Nachrichten Stadt lässt Bäume zurückschneiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 15.07.2019
Baumpfleger einer Fachfirma schneiden Bäume zurück und entfernen totes Holz. Quelle: privat
Seelze

Baumpfleger haben im Auftrag der Stadt Seelze haben die Bäume am Rathausplatz zurückgeschnitten. Bei vier großen Rosskastanien entlang der Hannoverschen Straße kürzten sie die Kronen aus Gründen der Verkehrssicherheit deutlich ein.

„Der Rückschnitt ist auch eine Vitalisierung des Baumes. Er dient dazu, das Wachstum anzuregen“, erläutert Baumpfleger Martin Ahrens. An vielen entnommenen Ästen habe er anhand von Verfärbungen und Hohlräumen einen Pilzbefall erkennen können. „Man sieht hier klar die Abschottung des Pilzes“, betont er mit Blick auf die Schnittfläche eines Astes.

Kastanien verkümmern massiv

Sachverständige hatten die vier Rosskastanien im Vorfeld begutachtet. In ihrer Stellungnahme empfahlen sie, bei zwei der Kastanien Totholz zu entfernen und die Kronen anzugleichen. Bei den zwei übrigen Kastanien stellten die Sachverständigen größere Wunden an tragenden Ästen und im Vergleich zu einem Gutachten aus dem Jahr 2011 massives Verkümmern fest. Ihr Empfehlung fiel unmissverständlich aus: entweder ein massiver Rückschnitt oder alternativ ein Fällen der beiden Bäume.

Nach Angaben von Stadtsprecher Carsten Fricke entschied sich die Stadt dazu, alle vier Kastanien bis auf Weiteres zu erhalten, da sie als stand- und bruchsicher und nach dem erfolgten Rückschnitt insgesamt als verkehrssicher gelten. Um die vier Rosskastanien längerfristig zu erhalten, will die Stadt die Bäume jährlich kontrollieren lassen und prüft zudem eine Vergrößerung der Baumscheiben sowie eine Erweiterung des Wurzelraums.

Weitere Pflegeschnitte erfolgten an einer jüngeren Rosskastanie und vier Linden am Rathausplatz sowie zwei Schnurbäumen und einem jungen Apfelbaum auf den angrenzenden Grünflächen. Auch an diesen Bäumen entnahmen die Baumpfleger Totholz und weitere Äste, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und sie zu verjüngen.

Mehr zum Thema:

Bakterium lässt Kastanien in ganz Deutschland absterben

Von Sandra Remmer

Insekten sind wichtig für das Ökosystem, jeder kann etwas tun: Mit deutlichen Worten verlangt Imkermeister Hartmut Münch beim Seniorenbeirat Seelze mehr Anstrengungen für den Schutz von Bienen.

15.07.2019

Mit 1,8 Promille Alkohol im Atem ist ein 47-jähriger Mann aus Seelze am Sonnabend auf der Göxer Landstraße unterwegs gewesen. Der Führerschein des Audi-Fahrers ist beschlagnahmt.

14.07.2019

Die Seelzer Polizei hat am Freitag und Sonnabend zwei „kleine Fische“ ins Netz geholt: Zwei junge Männer werden sich wegen Drogenbesitzes verantworten müssen.

14.07.2019