Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Naturschutzbeauftragter fordert weniger Schottergärten in Seelze
Region Seelze Nachrichten

Naturschützer will keine Schottergärten in Seelze mehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 30.09.2021
Weniger versiegelte Flächen, sondern mehr Lebensraum für Insekten, Igel und Co. fordert Seelzes Naturschutzbeauftragter Willi Raabe. Auch im öffentlichen Raum gibt es Verbesserungspotenzial: Wie etwa beim versiegelten Platz vor dem Alten Krug.
Weniger versiegelte Flächen, sondern mehr Lebensraum für Insekten, Igel und Co. fordert Seelzes Naturschutzbeauftragter Willi Raabe. Auch im öffentlichen Raum gibt es Verbesserungspotenzial: Wie etwa beim versiegelten Platz vor dem Alten Krug. Quelle: Sandra Remmer
Seelze

Mit großer Sorge beobachtet Seelzes Naturschutzbeauftragter Wille Raabe den Trend, dass offenbar immer weniger Hausbesitzer Lust auf Gartenpflege habe...