Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Joint geraucht – Polizei fasst zufällig Räuber
Region Seelze Nachrichten Joint geraucht – Polizei fasst zufällig Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 25.06.2019
Bei der Kontrolle der Personalien stellten die Beamten eine Überraschung fest. Quelle: dpa
Anzeige
Seelze

Um kurz nach 15 Uhr wurde die Seelzer Polizei darüber informiert, dass vier junge Männer auf dem Schulgelände an der Humboldtstraße einen Joint rauchen würden. Die Polizeibeamten trafen die Männer im Alter von 19,20,21 und 31 Jahren wie berichtet auf dem Schulhof an. Alle vier gaben den Konsum vom Marihuana zu, hatten jedoch keine weiteren Drogen bei sich.

Überraschung bei Kontrolle

Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Polizisten jedoch fest, dass gegen den 21-jährigen Mann aus Hannover ein Untersuchungshaftbefehl wegen eines Raubdelikts vorlag. Die Beamten nahmen den Hannoveraner daraufhin fest und übergaben ihn an die Kollegen aus Hannover. Gegen alle vier Männer leiteten die Ermittler ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus Seelze finden Sie hier.

Von Sandra Remmer