Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten THW weiht Unterkunft in Empelde ein
Region Ronnenberg Nachrichten THW weiht Unterkunft in Empelde ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:41 12.05.2014
Vom Hubsteiger lässt sich die neue Unterkunft des THW in Empelde besonders gut erkennen. Auf dem Gelände im Gewerbegebiet ist das erste Passivhaus der Hilfsorganisation sowie eine Fahrzeughalle entstanden.
Vom Hubsteiger lässt sich die neue Unterkunft des THW in Empelde besonders gut erkennen. Auf dem Gelände im Gewerbegebiet ist das erste Passivhaus der Hilfsorganisation sowie eine Fahrzeughalle entstanden. Quelle: CAP
Anzeige
Empelde

Das Besondere: Diese Liegenschaft im Gewerbegebiet Hansa, in Sichtweite des Rathauses der Stadt Ronnenberg, wurde als erste THW-Immobilie bundesweit in Passivhausbauweise errichtet. Das Gebäude spart Heizkosten und schont somit die Umwelt. 1,7 Millionen Euro investierte das THW nach eigenen Angaben in das Bauprojekt mit Sozialgebäude und einer Halle für zehn Fahrzeuge. Die Ortsgruppe Ronnenberg nimmt eine Vorreiterrolle ein, denn der Neubau ist bisher einzigartig in der ehrenamtlichen Einsatzorganisation des Bundes. „Das gibt Impulse für weitere Maßnahmen“, sagte THW-Präsident Albrecht Broemme am Sonnabend bei der feierlichen Einweihung. Die neue Unterkunft befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Empelder Feuerwehr und dem DRK. Ende 2013 waren die THW-Leute aus der früheren Tierkörperbeseitigungsanstalt am Ortsrand von Ronnenberg nach Empelde gezogen.

Der Ortsbeauftragte Frank Arlt erhielt während der Feierstunde das bronzene THW-Ehrenzeichen für seine Verdienste ausgehändigt. Der 45-jährige kaufmännische Angestellte eines Energiekonzerns führt den Ortsverband Ronnenberg seit fünf Jahren.

Von Kerstin Siegmund

Ingo Rodriguez 11.05.2014
Dirk Wirausky 11.05.2014
Kerstin Siegmund 11.05.2014