Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schüler verschönern hässlichen Tunnel
Region Ronnenberg Nachrichten Schüler verschönern hässlichen Tunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:51 26.05.2016
Ein Graffito am Eingang der Unterführung zeigt den zerbrechlichen Planeten Erde. Quelle: Stadt Ronnenberg
Anzeige
Empelde

Die Aufgabe, die S-Bahnunterführung Auf dem Hagen mit einem Kunstwerk zum Thema Klimaschutz zu verschönern, hat die Elftklässler der Kunstklasse der Marie-Curie-Schule ganz offensichtlich inspiriert: Dort sind jetzt etliche markante Motive zu sehen, die einen bewussten Umgang mit dem Planeten Erde anmahnen.

Der achtjährige Yasim kommt wie viele weitere Passanten aus dem Staunen nicht heraus. „Die haben ja die ganze Wand neu angemalt“, sagt er überrascht. Acht Stunden lang hatten die 28 Schüler gemeinsam mit Graffiti-Künstler Patrik Wolters, seinen Kollegen Kevin Lasmer und Moritz Harzendorf und ihrer Kunstlehrerin Claudia Kick daran gearbeitet, ihre seit Monaten entworfenen Motive auf die Wände zu bringen.

Anzeige

Mit Erfolg: In kräftigen Farben zeigen die neuen Graffiti exotische Tiere und regenerative Energieträger, aber auch die Bedrohung der Umwelt und des Klimas. „Wir haben bestimmt 120 Farbtöne verwendet“, sagt Wolters. Mehr als 500 Spraydosen und eimerweise Fassadenfarbe hätten die 17- bis 18 Jährigen wohl für das Projekt verbraucht, zu dem die Stadt als Teil ihres Klimaschutzaktionsprogramm aufgerufen hatte. „Die Sprühflaschen sind natürlich FCKW-frei und umweltfreundlich hergestellt“, betont der Graffiti-Künstler.

Mit dem Ergebnis des Projekts, für das Schüler im vorigen Jahr erste Motive auf die Wände sprühten und das die Energie- und Wasserversorgung Ronnenberg in beiden Jahren mit jeweils fast 5000 Euro finanzierte, war er mehr als zufrieden. „Das ist noch besser geworden, als wir erwartet haben. Aber die Schüler waren auch mit sehr viel Enthusiasmus dabei“, betonte er.

Diesem Lob schloss sich Bürgermeisterin Stephanie Harms an. „Das ist perfekt und eine absolute Verschönerung des Ortsbildes“, sagte sie. Die Stadt plane ähnliche Verschönerungen für weitere Flächen. So sei als nächstes eine Wandmalerei am Gebäude der Grundschule Ronnenberg geplant.

Von Carsten Fricke

Die Opfer von Kriminalität und Straftaten nicht allein lassen, sondern ihnen professionelle Hilfe anbieten: Diese Aufgabe erfüllt seit 40 Jahren die Organisation Weißer Ring. Im hannoverschen Umland sind zwölf Ehrenamtliche tätig und arbeiten eng mit der Polizei zusammen.

Kerstin Siegmund 26.05.2016

Der Sommerferienpass des Teams Bildung und Jugend der Stadt Ronnenberg liegt vor. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter bieten zahlreiche bewährte und neue Angebote.

Kerstin Siegmund 26.05.2016

Ronnenbergs Christdemokraten fühlen sich für die Kommunalwahl am 11. September gut aufgestellt. 28 Kandidaten bewerben sich in den beiden Ronnenberger um ein Mandat im Stadtrat.

Kerstin Siegmund 25.05.2016