Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zwei Containerbrände beschäftigen die Polizei
Region Ronnenberg Nachrichten

Ronnenberg: Zwei Containerbrände beschäftigen die Polizei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 30.08.2020
Die Polizei hofft auf Hinweise, unter anderem zu den vier verdächtigen Radfahrern. Quelle: Franziska Kraufmann
Anzeige
Empelde

Zwei Brände von Altpapiercontainern in Empelde beschäftigen seit dem Wochenende die Polizei in Ronnenberg. Am späten Freitagabend und am Sonnabendmittag haben Unbekannte die Behälter angezündet und für erheblichen Sachschaden gesorgt. Im ersten Fall wurden vier mutmaßliche Täter von Zeugen am Tatort beobachtet. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Die erste Tat ereignete sich am Freitag gegen 23 Uhr an der Marie-Curie-Schule an der Straße Am Sportpark. Nachdem die Täter einen Altpapiercontainer in Brand gesetzt hatten, beobachteten Zeugen, wie vier mutmaßliche Täter auf ihren Fahrrädern flüchteten. Die Polizei konnte diese Personen im Umfeld des Tatortes nicht mehr ermitteln. Ein Altglascontainer wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Die Zeugen verhinderten allerdings mit ihrem Einsatz eine Ausdehnung des Feuers auf weitere Container.

Anzeige

Zum Jahreswechsel gab es bereits Brandstiftungen

Im Bereich der Marie-Curie-Schule war es zum Jahreswechsel bereits zu Brandstiftungen gekommen. Eine Hütte und eine Hecke auf der Bezirkssportanlage waren damals Opfer der Flammen geworden. Damals konnten die Täter nicht ermittelt werden.

Außerdem schließt die Polizei nicht aus, dass die Tat vom Freitag mit einem weiteren Containerbrand am Sonnabend an der Ronnenberger Straße im Zusammenhang steht. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet dort ein Altpapiercontainer hinter den ansässigen Geschäften in Brand. Das Feuer wurde von Passanten schnell entdeckt, sodass die Feuerwehr Empelde kurzfristig eingreifen konnte und die benachbarten Müllbehälter nicht beschädigt wurden. Die genaue Schadenssumme der beiden Brände konnte die Polizei noch nicht angeben.

Zeugen werden nun gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Ronnenberg unter Telefon (05109) 517115 oder mit der Polizeistation Empelde unter (0511) 1232090 in Verbindung zu setzen.

Von Uwe Kranz