Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zeitungsseiten von 1935 hinter Vertäfelung im Rathaus entdeckt
Region Ronnenberg Nachrichten Zeitungsseiten von 1935 hinter Vertäfelung im Rathaus entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 05.07.2019
An der Wand im Rathaus 1 in Empelde hängen die Zeitungen aus dem Jahr 1935. Quelle: privat
Empelde

Auf eine unerwartete Entdeckung sind Handwerker bei Renovierungsarbeiten in den Büroräumen des Rathauses I in Empelde gestoßen: Als sie eine alte Vertäfelung entfernten, entdeckten sie dahinter alte Zeitungsseiten aus dem Jahr 1935. Für kurze Zeit eröffnete sich für die Arbeiter und die Verwaltungsmitarbeiter ein Einblick in die Zeitgeschichte kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. Die Räume gehörten seinerzeit zum Verwaltungssitz des Kaliwerks Hansa. Offenbar waren sie mit den Seiten, die Texte, Bilder und Anzeigen aus der Zeit der Nazidiktatur zeigen, tapeziert worden. Die Stadtverwaltung hatte indes von dieser ganz anderen Art der Nutzung von Tageszeitungen bis zum Beginn der Renovierungsarbeiten nichts gewusst.

Inzwischen ist von dem „Zeitungsarchiv“ aber nichts mehr zu sehen; die Wand ist neu tapeziert worden. „Wir haben Fotos für die Nachwelt gemacht“, sagt Bürgermeisterin Stephanie Harms.

An der Wand im Rathaus 1 in Empelde hängen die Zeitungen aus dem Jahr 1935. Quelle: privat

Von Uwe Kranz

Das Haus am Hirtenbach in Ronnenberg feiert mit Bewohnern, Angehörigen und Gästen.

05.07.2019

Die Mitbegründerin des Familienzentrums in Empelde geht in den Ruhestand. Vor 28 Jahren übernahm Brigitte Faßmann erstmals Leitungsaufgaben im Johanneskindergarten.

05.07.2019

Weil Personal fehlt und dadurch die Öffnungszeiten im Empelder Freibad eingeschränkt werden müssen, macht die Stadt nun ein Angebot.

12.07.2019