Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SG 05 hat so viele Mitglieder wie seit 40 Jahren nicht mehr
Region Ronnenberg Nachrichten SG 05 hat so viele Mitglieder wie seit 40 Jahren nicht mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 24.03.2019
Die Ehrenamtlichen Lilian Viet (vordere Reihe von links), Marianne Mockprang, Günter Buron, Helga Kunath, sowie Anette Haller (hintere Reihe von links), Thomas Gerlach und Jörg Seemann wurden von Carsten Elgers (dritter von rechts) vom Regionssportbund geehrt. Vereinsvorsitzender Dieter Mockprang (rechts) gratulierte den Mitgliedern. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Ronnenberg

Auf dem Tisch vor Carsten Elges in der Lütt Jever Scheune liegen viele kleine schwarze Schachteln. Elges arbeitet beim Regionssportbund Hannover und ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Bei der Jahresversammlung der Sportgemeinschaft 05 Ronnenberg am Freitagabend überreichte er insgesamt sieben Ehrennadeln für den Regionssportbund und den Landessportbund. Und das war die Ronnenberger eine echte Überraschung. „Die Ehrenamtlichen wissen nicht, dass sie ausgezeichnet werden“, verriet Dieter Mockprang, der Vorsitzende der Sportgemeinschaft.

Er konnte in seinem Sportreport kurz darauf eine tolle Entwicklung verkünden: Zur Zeit sind 1108 Mitglieder in der Sportgemeinschaft – im Vorjahr waren es 1062 –, diese „stolze Zahl“ sei zuletzt vor 40 Jahren erreicht worden. Bei den Erwachsenen liegt die Mitgliederzahl konstant bei rund 800. Doch bei den Kindern schwankt die Zahl laut Mockprang seit Jahren. Als Grund nennt der 70-Jährige den Schulwechsel an die weiterführenden Einrichtungen. „Durch den Umzug der Marie-Curie-Schule nach Empelde werden wir sicherlich noch einige junge Mitglieder verlieren“, prognostizierte der Vorsitzende. Doch der Verein sei wirtschaftlich gut aufgestellt, sodass die Mitglieder keine Beitragserhöhungen befürchten müssten.

Zudem kritisierte Mockprang am Freitagabend in der Lütt Jever Scheune die gewerblich betriebenen Vereine, da sie einen höheren Anreiz für die jungen Menschen schaffen würden. „Es wird zunehmend schwieriger, die Sportler lange an einen Verein zu binden“, sagte Mockprang. Aus diesem Grund wolle er die Kernangebote der Sportgemeinschaft Ronnenberg noch intensiver betreuen und aufrechterhalten. Daher organisiert die Fußballsparte im Sommer ein Fußballcamp für Kinder, wie bereits im Jahr 2017. „Wir hoffen, dass unsere Jugendmannschaften durch die Veranstaltung verstärkt werden“, erläuterte Mockprang, der wie Bodo Sander (sportlicher Bereich), Martina Sowoda (Verwaltung und Mitglieder) und Helga Kunath (Öffentlichkeitsarbeit) für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt wurde.

Mockprang bedankte sich bei den sechs Spartenleitern und dem Vorstandsmitglied für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit und Elges ergänzte: „Bei dieser Arbeit braucht man die volle Unterstützung von den Angehörigen“. Helga Kunath bekam die goldene Ehrennadel des Regionssportbundes überreicht. Sie ist seit 1991 im Verein und war von 1993 bis 2000 als Spartenleiterin Turnen aktiv, inzwischen sitzt sie seit 2001 im Vorstand. Eine goldene Ehrennadel des Landessportbundes erhielten die Spartenleiter Günter Buron (Ski) und Thomas Gerlach (Tischtennis).

Die Mitglieder Peter Kulz (von links), Udo Kraft, Lothar Kiesel, sowie Karl und Doris Seemann sind seit 50 Jahren im Sportverein. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig

Die Spartenleiterinnen Anette Haller (Turnen), Lilian Viet (Turnen) und Marianne Mockprang (Tennis) wurden mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet. Jörg Seemann ist seit 2005 Spartenleiter beim Badminton und freute sich über die bronzene Ehrennadel des Landessportbundes. Die letzte Ehrung des Sportbundes sei bereits vor fünf Jahren gewesen, und daher seien die Gäste laut Mockprang bei einem „historischen Moment“ anwesend.

Zusätzlich zu den Ehrungen wurden auch noch zahlreiche langjährige Vereinsmitglieder ausgezeichnet: Peter Kulz, Lothar Kiesel, Rainer Viet und Udo Kraft sowie das Ehepaar Doris und Karl Seemann 50 Jahre), Joke Belusa, Klaus Voges, Martin Möller, Sven-Patrick Schmär, Lothar von der Heide, Sascha Sonntag, Steffen Schwarze, Klaus Jopp, Helge und Thorsten Sell sowie Hans-Dieter Hotzel und Sebastian Meyer (40 Jahre), Sigrid Linke, Elmar Bernhard und Margarete Plage (25 Jahre). „Der Vorstand ist froh, dass so viele Menschen uns die Treue halten“, betonte Mockprang.

Die Mitglieder Sigrid Linke (links) und Margarete Plage (rechts) bekamen von Dieter Mockprang zum 25-jährigen Jubiläum eine Ehrennadel. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Die Vereinsvorsitzenden Dieter Mockprang (von links), Bodo Sander, Helga Kunath und Martina Sowada bleiben zwei weitere Jahre im Amt. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Diebe sind gleich in drei Wohnungen in einem Haus in Empelde eingebrochen. Sie durchwühlten in der Straße Am Wischacker alle Räume. Was sie dabei erbeuteten ist nach Polizeiangaben noch unklar.

24.03.2019

In vier Einrichtungen im Stadtgebiet starten Mädchen und Jungen im Sommer in ihre Schullaufbahn. Die Stadtverwaltung gibt die Anmeldetermine für alle vier Grundschulen bekannt.

23.03.2019

Wegen Brückenbauarbeiten wird die S-Bahn-Strecke zwischen Weetzen und Springe Ende des Monats für zwei Tage gesperrt. Der eingerichtete Ersatzverkehr mit Bussen verlängert die Fahrzeit deutlich.

22.03.2019