Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Lehrer und Grundschüler klagen über Hitze im Klassenzimmer
Region Ronnenberg Nachrichten Lehrer und Grundschüler klagen über Hitze im Klassenzimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 30.08.2019
Eigentlich sollte an den Bänken auf dem Flur Differenzierungsunterricht möglich sein. Bei den Temperaturen der vergangenen Wochen war es hier aber kaum auszuhalten. Quelle: Uwe Kranz
Empelde

Die Stadt Ronnenberg hat in den Sommerferien umfangreiche Sanierungen an ihren Schulen und Kitas vorgenommen. Dafür hat die Kommune rund 600.000 Euro in die Hand genommen. Nicht auf der Liste der renovierten Einrichtungen war allerdings die Theodor-Heuss-Schule in Empelde. Bis zum Schuljahr 2022/2023 sollen sich Schüler und Lehrer gedulden, bevor an der Grundschule wieder etwas passiert. Erst wenn die geplante Grundschule Auf dem Hagen fertig ist, sollen die Arbeiten in der Schule an der Barbarastraße beginnen.

Regelmäßige Messungen bringen nichts ein

Derweil klagen Personal und Kinder der Theodor-Heuss-Schule in diesen Tagen über große Hitze in den Klassenräumen. „Wir messen hier morgens um 9 Uhr bereits 30 Grad“, sagt Schulleiterin Andrea Schirmacher. Seit Jahren kämpfe sie um eine Verbesserung – möglicherweise in Form eines Sonnenschutzes an der Fassade entlang der Barbarastraße – zu erreichen. „Wir haben extra Thermometer für jeden Klassenraum angeschafft, jeden Tag gemessen und dokumentiert. Die Reaktion darauf war null“, klagt die Schulleiterin.

An den Fenstern der Theodor-Heuss-Schule fehlt der Sonnenschutz. Quelle: Uwe Kranz

In einigen Räume klagten die Schüler zudem über einen Blendeffekt, da das Blechdach das Sonnenlicht ungünstig in die Klassenräume reflektiere. Auch hier wäre ein Sonnenschutz hilfreich. Besonders heiß sei die Situation im Flur an der südwestlich gelegenen Gebäudeseite. Dort sind Tische und Bänke installiert worden, an denen Differenzierungunterricht erfolgen kann – wenn es das Wetter denn zulässt. Denn hier knallt die Mittagssonne ungehindert hinein und heizt die Luft auf.

Kein Hitzefrei möglich

Erschwerend kommt für die verlässliche Grundschule hinzu, dass in diesem System kein Hitzefrei möglich ist. Die garantierte Betreuungszeit muss eingehalten werden. Deshalb hat die Schulleitung vor den Sommerferien zu ungewöhnlichen Maßnahmen gegriffen. Auf dem Schulhof wurden Rasensprenger installiert, an denen sich die Schüler Abkühlung verschaffen können. „Schon am zweiten Tag kamen die ersten Schülerinnen mit Handtuch und Badeanzug zur Schule“, erzählt Schirmacher von ihren Erfahrungen.

Die Schulleiterin hat Verständnis für des Vorhaben, ihre Schule erst zu sanieren, wenn der Neubau auf dem Hagen fertiggestellt ist. Erst dann sind genaue Planungen für die folgende Nutzung der Theodor-Heuss-Schule, die dann von fünf auf drei Züge reduziert werden soll, möglich. „Einige Maßnahmen könnten allerdings auch schon jetzt erfolgen“, meint Schirmacher und zählt dazu nicht zuletzt den Einbau einer Außenbeschattung. Die Fassade und die Fenster würden doch sicherlich nicht verändert, wenn es an den Umbau der Schule geht, sagt sie. Schließlich wurde das neue Namens-Graffiti auch schon auf die Fassade aufgesprüht.

Weiterlesen

Drei Züge für die neue Grundschule

Eine komplette Lösung für die Grundschule

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Zur Erstellung eines Gutachtens müssen Archäologen die Fläche für das geplante Gewerbegebiet Ronnenberg Nordost mit Gräben durchziehen. Bislang haben sie nichts entdeckt. Ein Fund könnte die Erschließung möglicherweise lange verzögern.

30.08.2019

Das Planungsbüro hat erste Vorentwürfe für die Räume der 5. und 6. Klassen der Marie Curie Schule in Empelde vorgestellt. Die neuen Gebäude sollen im hinteren Bereich des Geländes entstehen – zulasten des Schulhofs. Erste Pläne gibt es auch für die Grundschule Auf dem Hagen.

29.08.2019

An drei Tagen steht das Messgerät der Region Hannover wieder an den Straßen im Stadtgebiet Ronnenberg. Die Polizei nimmt zudem spontane Geschwindigkeitskontrollen vor.

29.08.2019