Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtfest: Stadt sperrt Straßen und erlässt Halteverbote
Region Ronnenberg Nachrichten Stadtfest: Stadt sperrt Straßen und erlässt Halteverbote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.06.2019
Für den reibungslosen Ablauf des Stadtfestes am Wochenende hat die Verwaltung das Parken auf einigen Straßen verboten. Quelle: privat
Ronnenberg

In Ronnenberg kommt es wegen des Stadtfestes von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. Juni, rund um den Veranstaltungsbereich zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, hat die Stadt für mehrere Straßenabschnitte ein zeitlich begrenztes absolutes Halteverbot angekündigt.

Betroffen sind die Straßen Am Kirchhofe und Kirchtor sowie Lange Reihe und Hagentor, wo das Halteverbot beidseitig zwischen der Buswendeschleife und der Velster Straße gilt. Dieser Bereich wird an den Veranstaltungstagen von Freitag, 21. Juni, 14 Uhr, bis Sonntag, 23. Juni, 24 Uhr, für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Anlieger können die Zufahrt zu ihrem Grundstück an Lange Reihe und Hagentor jedoch weiterhin nutzen.

Das absolute Halteverbot für die Straße Am Weingarten zwischen Kirchtor und Velsterstraße gilt zudem von Freitag, 14 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, vor dem Kirchenkreisamt.

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Nach Meinung des Jugendparlamentes scheuen die potenzielle Teilnehmer der Jugendfete lediglich die geforderte Voranmeldung. Aufgeräumt wird in der Nacht. Der Badebetrieb soll schon am Sonnabend planmäßig weitergehen.

22.06.2019

Der Fachausschuss für Stadtplanung stimmt dem Bau einer Kita auf der Spielplatzfläche im Schwarzfeld zu. Der Widerstand der Anwohner hat sich offenbar gelegt. Sie sollen nicht an den Straßenausbaukosten für die Zufahrt beteiligt werden.

17.06.2019

Das Familienzentrum in Empelde organisiert einen kostengünstigen Ausflug in den Freizeitpark Sottrum. Für viele Eltern und ihre Kindern ist es die erste gemeinsame Freizeitfahrt.

17.06.2019