Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bauarbeiten am Ihmer Tor dauern noch eine Woche
Region Ronnenberg Nachrichten Bauarbeiten am Ihmer Tor dauern noch eine Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 15.04.2019
Auf der Straße Ihmer Tor soll die Sperrung einer Fahrspur am Dienstag bereits aufgehoben werden. Quelle: Ingo Rodriguez
Ronnenberg

Gute Nachrichten für Autofahrer: Im Ortskern von Ronnenberg gehen an der Straße Ihmer Tor die Bauarbeiten für den Ausbau des schnellen Internets zügig voran. Laut Stadtverwaltung soll dort vermutlich bereits am Dienstag die Sperrung einer Fahrspur wieder aufgehoben werden. Notwendig bleibt demnach aber noch für etwa eine Woche die Einbahnstraßenregelung auf der Straße Hinter dem Dorfe.

Ausbau des schnellen Internets

„Die Arbeiten haben extra erst zu Beginn der Osterferien begonnen, damit auf der viel befahrenen Ortsdurchfahrt während der Baumaßnahme und der vorübergehenden Sperrung etwas weniger Verkehr ist“, sagt der städtische Verwaltungsmitarbeiter Thorsten Arndt. Auftraggeber der Bauarbeiten ist die Deutsche Telekom. Das Unternehmen setzt dort den Breitbandausbau im Stadtgebiet fort.

Am Ihmer Tor soll die einspurige Sperrung am Dienstag bereits aufgehoben werden. Quelle: Ingo Rodriguez

Laut Arndt ist nun auch an der Kreuzung von Ihmer Tor und der Straße Hinter dem Dorfe ein neuer Verteilerkasten installiert worden. Eine beauftragte Rohrleitungsfirma verlege jetzt in der Straße Leerrohre für die neuen Glasfaserkabel. „Dann werden die Internetsignale unter der Kreuzung in das Gebiet rund um die Straße Stadträr weiter geleitet und verteilt“, sagt Arndt. Voraussichtlich am Dienstag soll aber das Rohr für die unterirdische Straßenquerung bereits eingebaut sein. „Dann wird auch die gesperrte Spur wieder frei gegeben“, sagt Arndt. Die mobile Ampel werde aber vermutlich sicherheitshalber stehen gelassen. „Die Anlage ist dann aber außer Betrieb und soll nur noch zum Einsatz kommen, wenn es bei den Bauarbeiten zu unerwarteten Problemen kommt“, sagt der Verwaltungsmitarbeiter.

Wegen der Bauarbeiten ist die Einbahnstraßenregelung für die Straße Hinter dem Dorfe noch etwa eine Woche lang notwendig. Quelle: Ingo Rodriguez

Dagegen wird die Einbahnstraßenregelung für die Straße Hinter dem Dorfe nach seinen Angaben noch etwa eine Woche lang benötigt. „Die Bauarbeiten werden im Einmündungsbereich zum Ihmer Tor ja noch fortgesetzt, deshalb wäre es dort für Gegenverkehr zu eng und zu gefährlich“, sagt Arndt. In diesem Zusammenhang sei wegen des Platzbedarfes auch zusätzlich ein vorübergehendes Parkverbot angeordnet worden. Wegen der Einbahnstraße werden Autofahrer, die von den Straßen Mühlenrär und Am Weingarten in Richtung Bundesstraße 217 wollen, vorerst weiterhin über den Gartenweg auf die Straße Ihmer Tor umgeleitet.

Von Ingo Rodriguez

Traditionsreiches Hobby mit überraschend vielen Anhängern: Am bundesweiten Brieftaubentag haben sich zahlreiche Besucher beim Züchter Antonio Guimarey Lopez über seinen Taubenschlag informiert.

14.04.2019

Unerwarteter Menschenauflauf: In der Vörier Feldmark haben Anwohner und Spaziergänger mit der Ronnenberger Bürgermeisterin Stephanie Harms an einer neuen Sitzbank spontan eine Kuchenparty gefeiert.

14.04.2019

SPD, CDU und Grüne stellen den Antrag die Ronnenberger Ratsresolution zu übernehmen. Belastungen seien den Einwohnern nach Abwägung der Einzelinteressen nicht zuzumuten.

13.04.2019